• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 05:35 Uhr Presseschau

Aktuelle Themen

Familiennachzug Syrische Flüchtlingsfamilien in der Bürokratiefalle

Die Familie steht unter dem Schutz des Grundgesetzes - das gilt auch für anerkannte Flüchtlinge. Doch hat die Bundesregierung im Asylpaket II beschlossen, den Familiennachzug für Flüchtlinge mit nachgeordnetem Status für zwei Jahre auszusetzen. Ist Integration unter diesen Bedingungen überhaupt möglich?

Die Nachrichten

aktualisiert vor 3 Minuten alle Nachrichten | RSS

UNO-Sicherheitsrat zu SyrienUSA werfen Russland Barbarei vor

Nach den heftigen Bombardierungen Aleppos erhöht der Westen den Druck auf Russland. In einer Dringlichkeitssitzung des UNO-Sicherheitsrats mahnte Frankreich eine Bestrafung von Kriegsverbrechen an, Großbritannien sieht eklatante Verstöße gegen das Internationale Recht und die USA machten Russland schwere Vorwürfe.

In eigener Sache

Kopfhörer mit Smartphone (picture alliance / dpa / Daniel Bockwoldt)

Neu: Sie können nun unsere Audios beim Surfen unterbrechungsfrei anhören: Starten Sie ein Audio auf einer unserer Webseiten und surfen dann in unserem Angebot weiter, wird der angeklickte Audiobeitrag abgespielt, solange Sie deutschlandfunk.de nicht verlassen.

"... sagte im DLF" - alle Interviews

Logo von Nachrichten leicht (Deutschlandfunk)

Manche Menschen können nicht so gut lesen. Manche lernen nicht so schnell Neues. Deshalb bietet der Deutschlandfunk jeden Freitag Nachrichten in einfacher Sprache an. 

Meinung im DLF

Programmtipps


Entdecken Sie den Deutschlandfunk