Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:10:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

A380FAA ordnet nach Airbus-Notlandung Inspektion von Triebwerken an

Ein Airbus A380 bei einer Flugshow (AFP / Eric Piermont)
Ein Airbus A380 (Archivbild) (AFP / Eric Piermont)

Nach der Notlandung eines Airbus-Passagierflugzeugs hat die US-Luftfahrtbehörde FAA eine Überprüfung zahlreicher weiterer Maschinen angeordnet.

Betroffen sind alle Flugzeuge vom Typ A380 mit einem bestimmten Triebwerks-Bauteil. Es ist in rund 60 Prozent der A380-Maschinen eingebaut, unter anderem bei den Fluggesellschaften Emirates, Etihad und Qatar Airways. Die Betreiber müssen die Triebwerke laut Anweisung der FAA innerhalb der kommenden acht Wochen inspizieren und gegebenenfalls eine Lüfternabe austauschen lassen. Ende September hatte sich bei einem A380 der Air France in elf Kilometern Höhe das vordere Teil eines Triebwerks gelöst. Die Piloten mussten auf einem Militärflugplatz in Neufundland notlanden.