• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 01:30 Uhr Tag für Tag
StartseiteDas WochenendjournalVon Liebe, Träumen, Identitäten01.11.2014

Abschied Von Liebe, Träumen, Identitäten

Noch einmal fliegen, noch ein letztes Mal Königsberger Klopse essen - letzte Wünsche kurz vor dem Tod sind so individuell wie das Leben selbst. So erleben es die Ehrenamtlichen in einem Mülheimer Hospiz. Sie versuchen, einige davon wahr werden zu lassen, um den schwerstkranken Menschen dort ihren Abschied ein wenig zu erleichtern.

Von Sarah Zerback

Ein jüngerer Mensch umfasst das Armgelenk einer älteren Person, die im Krankenbett liegt. (picture alliance / dpa / Jm Niester)
Abschied nehmen, manchmal ist er endgültig (picture alliance / dpa / Jm Niester)

Das ist nur eine der Geschichten, die dieses Wochenendjournal erzählt. Wir lernen Liebende kennen, die Tausende Kilometer trennen, für die sich jeder Abschied ein bisschen anfühlt wie sterben. Und wir treffen Menschen, die sich nach über vier Jahrzehnten von ihrem Beruf oder sogar von ihrem weiblichen Körper verabschieden und für die dem Abschied auch ein Zauber inne wohnt.

 

Sie können die Sendung sieben Tage lang nachhören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk