Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:03:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

AfD-ParteitagThierse findet Demonstrationen angemessen

Wolfgang Thierse, ehemaliger Präsident des Deutschen Bundestags. (imago stock&people)
Wolfgang Thierse (SPD) fordert "möglichst intelligente und witzige Sprüche" bei Protesten gegen die AfD. (imago stock&people)

Der frühere Bundestagspräsident Thierse hält die angekündigten Proteste gegen den Bundesparteitag der AfD in Köln für gerechtfertigt.

Der SPD-Politiker sagte im Deutschlandfunk, als Demokrat habe man die Pflicht, eine antidemokratische autoritäre Partei zu stellen. Deshalb sage er, demonstrieren - ja, aber auf keinen Fall mit Gewalt.

Thierse sagte, die AfD vertrete die Demokratie gefährdende Positionen. Sie nehme die Regeln der Demokratie in Anspruch, um diese einzuschränken. Das müsse man bei den Protesten zeigen.

Er widersprach dem Einwand, dass solche Aktionen während des Bundesparteitags am Wochenende dazu beitrügen, dass sich die Partei inszenieren könne. Dafür, so Thierse, brauche die AfD vor allem die Medien.