• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 01:10 Uhr Hintergrund
StartseiteDas WochenendjournalAlle Mann an die Brassen11.05.2013

Alle Mann an die Brassen

Die Kadettenausbildung auf der Gorch Fock

Als Aushängeschild der Marine wurde sie über Jahrzehnte gefeiert, gar als "Botschafterin Deutschlands" – das Segelschulschiff Gorch Fock. Dann aber stürzt im November 2010 eine 25 Jahre alte Offiziersanwärterin aus der Takelage und stirbt. Die Ausbildung auf dem Dreimaster wird gestoppt, der Kommandant abgelöst, das Schiff an die Kette gelegt.

Von Jasper Barenberg

Alle Mann an Bord: Gorch Fock (Deutschlandradio - Jasper Barenberg)
Alle Mann an Bord: Gorch Fock (Deutschlandradio - Jasper Barenberg)

Bohrende Fragen nach der Sicherheit an Bord folgen. Berichte über Schikanen und übermäßigen Drill. Die allermeisten Vorwürfe erweisen sich später zwar als haltlos. Wohl aber wurde die Offiziersausbildung und die der Besatzung überarbeitet, wurde die Sicherheitstechnik an Bord verbessert. Nach zwei Jahren Zwangspause wurden jetzt zum ersten Mal wieder junge Kadetten ausgebildet.

Im Wochenendjournal berichten wir von Bord: Über die Enge auf dem Schiff, die Vorfreude auf ein richtiges Bett, die Leidenschaft für das Klettern in der Takelage und die Verantwortung der Ausbilder für die Kadetten.

Kadetten auf der Gorch Fock (Bild: Jasper Barenberg)

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken sie den Deutschlandfunk