Samstag, 25.11.2017

Alle Sendungen

Eine Welt

Samstag • 13:30 Uhr

Essay und Diskurs

Sonntags • 9:30 Uhr

Europa heute

Montag bis Freitag • 09:10 Uhr

Reihen und Schwerpunkte

Zahlreiche Passanten in der Innenstadt von Münster unterwegs. Die Fußgängerzone Ludgeristraße ist dicht mit Fußgängern gefüllt.  (imago stock&people)

DLF unterwegsHörerwelten

"Nie zuvor hat sich eine Art Oberschicht so sehr bereichert." "Warum informieren Sie so einseitig über den VW-Skandal?" "Ich bin froh, dass es die AfD gibt." Uns erreichen täglich Hunderte Zuschriften und Anrufe von Hörern und Internetnutzern. Die Antworten sind Anlass für die Reihe "Hörerwelten" Unsere Deutschlandkorrespondenten sind in 16 Bundesländern unterwegs - im Gepäck Ihre Mail, im Ohr Ihren Anruf. Wir wollen uns mit Ihnen treffen, uns Ihren Punkt erklären lassen und darüber berichten.

Programmtipps

Hunderte von Russlanddeutschen demonstrieren im Januar 2016 in Villingen-Schwenningen (Baden-Württemberg) gegen Gewalt und für mehr Sicherheit in Deutschland. (dpa/picture alliance/Marc Eich)
AfD-WählerWo drückt der Schuh?
Das Wochenendjournal 25.11.2017 | 09:10 Uhr

Die AfD ist offenkundig auch die Partei der Russlanddeutschen, und deren Hochburg liegt in Mannheim. Schon bei den Landtagswahlen im vergangenen Jahr landete die SPD in Baden-Württemberg auf 12,7 Prozent, die AfD erreichte 15,1 Prozent. Was treibt die Menschen um?

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Rekorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten Aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Rekorders

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick


Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.

Entdecken Sie den Deutschlandfunk