Alle Sendungen

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | Z | Alle

Schnellansicht / Detailansicht

Programmtipps

Klassik-Pop-et cetera | 01.11.2014 10:05 Uhr Die Komponistin Adriana Hölszky

Während der Hauptprobe zur Oper "Der gute Gott von Manhattan" gibt am Dienstag (31.05.2005) auf der Bühne der Dresdner Semperoper Opernsängerin Jennifer Arnold (M.) die Jennifer. Die Uraufführung der überarbeiteten Fassung der Komponistin Adriana Hölszky in der Inszenierung von Stephan Kimmig findet am 04. Juni 2005 in der Semperoper statt.

Die Musik von Adriana Hölszky sei oft geradezu süffig zu hören, schrieb einmal ein Rezensent über das Schaffen einer der bekanntesten zeitgenössischen Komponistinnen. 1953 in Bukarest als Tochter deutsch-ungarischer Eltern geboren, lebt Adriana Hölsky seit Mitte der 70er Jahre in Deutschland.

Gesichter Europas | 01.11.2014 11:05 Uhr Tschechiens Revier im Umbruch

Ein junge kühlt sich mit Wasser an einem heißen Sommertag in Ostrava im Jahre 2012.

Ostrava ist eine Stadt der traurigen Rekorde: Nirgendwo in der Tschechischen Republik ist die Luft schmutziger als hier, nirgends schlägt der Strukturwandel härter zu. Und doch ist ausgerechnet hier die kulturelle Szene besonders lebendig und selbst in der Wirtschaft herrscht trotz der vielen schlechten Nachrichten Aufbruchsstimmung.

Markt und Medien | 01.11.2014 17:05 Uhr 60 Jahre ARD-Gemeinschaftsprogramm

ARD Logo

Tagesschau, Stahlnetz, Das Halstuch, Tatort, Je später der Abend, Lindenstraße - die Liste der Sendungen, die das Erste Fernsehprogramm erfolgreich gezeigt hat und teilweise noch immer zeigt, ist lang.

Hörspiel | 01.11.2014 20:05 Uhr Versuch über die kaskaische Steppe. Lieder aus Stalins Lager

Die Autoren Olga Martynova und Oleg Jurjew (r.)

Begründung der Jury der Akademie der Darstellenden Künste: Was gibt es Schöneres, als gut erzählten Geschichten zu lauschen?

 

Radiorecorder

Aufnehmen statt Herunterladen

Wer möchte nicht gern von den Sendezeiten im Radio unabhängig sein? Der Deutschlandradio-Recorder macht es möglich! Radio wann immer Sie wollen, wo immer Sie wollen - kostenlos und kinderleicht. Schneiden Sie Ihre Lieblingssendungen als MP3-Datei mit, indem Sie einfach in unserer Programmvorschau auf den roten aufnehmen-Knopf rechts neben der gewünschten Sendung klicken.

Installation und Bedienung des Deutschlandradio-Recorders

Herunterladen und Nachhören

Alle Podcasts auf einen Blick

Ob in der U-Bahn, beim Sport oder in der Mittagspause - mit unseren Podcasts haben Sie Ihre Lieblingssendung immer dabei.