Markt und Medien / Archiv /

Alles in gleicher Lautstärke

Neuer Standard für Lautstärke in TV und Radio

Florian Camerer im Gespräch mit Andreas Stopp

Lautstärkesprünge im TV und im Radio sollen demnächst der Vergangenheit angehören.
Lautstärkesprünge im TV und im Radio sollen demnächst der Vergangenheit angehören. (dradio.de)

Fernsehzuschauer sollen künftig nicht mehr von zu lauten Werbespots erschreckt werden. Die Europäische Rundfunk Union (EBU) gibt einen neuen Standard vor, der dafür sorgen soll, daß die Lautstärkeunterschiede je nach Programminhalt in Zukunft verschwinden.

In der ARD wird die Umsetzung der Richtlinie beginnend mit Januar angestrebt, das ZDF will im Laufe des Jahres 2012 nachziehen. Im ORF arbeitet federführend der Tonmeister Ing. Florian Camerer an der Ausarbeitung der "R 128" mit.

Das vollständige Gespräch mit Florian Camerer können Sie bis zum 20. April in unserem Audio-on-Demand-Angebot als MP3-Audio hören.

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Markt und Medien

VenezuelaRegierungskritische Medien unter Druck

Lagerhalle mit Papierrollen und Gabelstapler

Seitdem Nicolas Maduro in Venezuela nach dem Tod von Hugo Chavez die Regierung führt, haben es die Medien schwer. Zeitungen bekommen kein Papier und können somit nicht in Druck gehen. Andere Medienhäuser werden von Verbündeten der Regierung aufgekauft.

Neue PlattformZeitungsartikel auf Abruf

Ein Tablet liegt auf Zeitungen.

Einen Artikel lesen, aber nicht gleich die ganze Zeitschrift kaufen müssen: Das will ein holländischer Student mit seiner Plattform "Blendle" ermöglichen. Nutzer sollen dort einzelne Artikel aus Zeitungen und Zeitschriften kaufen können. Auch deutsche Verlage zeigen schon Interesse.

"Zeit"-Lokalausgabe Wochenzeitung fürs feine und raue Hamburg

Der Chefredakteur der Wochenzeitung "Die Zeit", Giovanni di Lorenzo, hält am 02.04.2014 im Schauspielhaus in Hamburg eine "Zeit"-Ausgabe mit einem Lokalteil für Hamburg. Die "Zeit" erscheint am 3. April erstmals mit einem Lokalteil für Hamburg.

Am Donnerstag feierte der erste Lokalteil der Hamburger Wochenzeitung "Die Zeit" Premiere. "Die Zeit Hamburg" geht mit einer Auflage von 75.000 Exemplaren an den Start. Parallel soll auch der "Speersort 1-Blog" mitmischen.