• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen
StartseiteLänderzeitVom Kuschelroboter bis zum Tanz-Café18.02.2015

AltenheimVom Kuschelroboter bis zum Tanz-Café

Einmal in der Woche machen sich die alten Damen und Herren im Altenheim schick, denn dann geht es in die Tanzschule Lindau. Dort können die dementen Bewohner des Altenheims ihr Tanzbein schwingen. Das Maria-Martha-Stift in Lindau setzt auf kreative Ideen im Umgang mit Demenzpatienten.

Moderation: Jürgen Wiebicke

Eine Dame unterrichtet in einem Altenheim eine Gruppe Senioren beim Tanzen.  (picture-alliance / dpa / Fredrik von Erichsen)
Eine Dame unterrichtet in einem Altenheim eine Gruppe Senioren beim Tanzen. (picture-alliance / dpa / Fredrik von Erichsen)

Das Maria-Martha-Stift in Lindau will seinen Bewohnern möglichst viel Teilhabe am Alltag ermöglichen. Über Musik, Handpuppen und eine sogenannte Roboter-Kuschelrobbe bauen sie Kontakt zu den Bewohnern auf. Wie gehen die an Demenz erkrankten Frauen und Männer mit dem Angebot um? Womit erreicht man die Menschen besonders gut? Welchen Beitrag können Kuschelroboter leisten?

Diese Fragen stehen in Mittelpunkt der Länderzeit vor Ort, an der Sie sich auch mit ihren Fragen beteiligen können.

Unsere Gesprächsgäste:

  • Anke Franke, Geschäftsführerin des Maria-Martha-Stifts
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Altenheims
  • Bewohner und Angehörige
  • Prof. Dr. Gabriele Meyer, Pflegewissenschaftlerin Universität Halle 

Diskutieren Sie mit. Rufen Sie kostenfrei an unter der Telefonnummer 00 800 4464 4464 oder schicken Sie uns eine E-Mail an laenderzeit@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk