Samstag, 23.06.2018
 
Seit 10:05 Uhr Klassik-Pop-et cetera
StartseiteKlassik-Pop-et ceteraDer Bariton Holger Falk17.03.2018

Am MikrofonDer Bariton Holger Falk

"Nur feinsinnig kannst du nicht existieren", sagt der Sänger Holger Falk im Dlf. Und so war er als Jugendlicher nicht nur braver Chorknabe, sondern brauste mit Vokuhila-Frisur auf seinem Motorrad durch die Lande. Musik von Bach hörte er dabei eher weniger.

Der Baritonsänger Holger Falk blickt lachend zur Seite (Kaupo Kikkas)
Der Bariton Holger Falk gehört heute zu gefragtesten Sängern seines Fachs. (Kaupo Kikkas)
Mehr zum Thema

Alternatives Echo Klassik-Konzert Kammermusik jenseits von Marktzwängen

"Oresteia" am Theater Basel Viel gewagt und noch mehr gewonnen

Ensemble Avantgarde und Steffen Schleiermacher Märsche und Choräle übereinander getürmt

Kunstlied nach 1945 Wer singt noch von Gärten und Geliebten?

Dass er eine besondere Stimme hat, erkannten die Eltern von Holger Falk früh. Sie schickten ihn als Zehnjährigen zu den Regensburger Domspatzen, später studierte er Gesang in Würzburg. Heute gehört der Bariton zu den gefragtesten Sängern seines Fachs.

Faible für die Moderne

Holger Falk arbeitet gerne mit zeitgenössischen Komponisten, die seine flexible, farbenreiche und ausdrucksstarke Stimme schätzen. Er wirkte bereits bei vielen Uraufführungen mit, aber auch Klassikern von Monteverdi bis Mozart leiht Holger Falk seine Stimme. Dafür reist er an die großen Opern- und Konzerthäuser dieser Welt.

Jahrespreis der deutschen Schallplattenkritik 2017

Holger Falk liebt auch das Lied. Für die Aufnahme mit Liedern von Hanns Eisler, die in Kooperation mit Deutschlandfunk Kultur entstanden ist, wurden Holger Falk und der Pianist Steffen Schleiermacher 2017 mit dem Jahrespreis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet.

Musik-Laufplan

Titel: La Diva de l'Empire
Länge: 03:01
Solist: Holger Falk (Bariton)
Solist: Steffen Schleiermacher (Klavier)
Komponist: Erik Satie
Label: MDG
Best.-Nr: 61319262

Titel: Bohemian rhapsody
Länge: 04:00
Interpret: Queen
Komponist: Freddie Mercury
Label: Parlophone
Best.-Nr: 338478-2
Plattentitel: A night at the opera (30th anniversary edition)

Titel: Wenn der Wind weht über das Meer
Länge: 03:06
Interpret: Comedian Harmonists
Komponist: Werner Richard Heymann
Label: EDITION BERLINER MUSENKINDER
Best.-Nr: 05723
Plattentitel: Meckern ist wichtig - nett sein kann jeder

Titel: The Jack
Länge: 02:49
Interpret: AC/DC
Komponist: Angus Young, Malcolm Young, Bon Scott
Label: EASTWEST
Best.-Nr: 962162-2/2
Plattentitel: Bonfire, Disc 2: Let there be rock / The movie (Live in Paris)

Titel: aus: Lamento della ninfa. Madrigal für 4 Singstimmen und Basso continuo (Klagelied der Nymphe8. MadrigalbuchAmor, sprach sie, hielt inne und blickte zum Himmel),  Nr. 2: Amor, dicea il ciel mirando, il piè fermo
Länge: 03:13
Solist: Nuria Rial (Sopran)
Solist: Cyril Auvity (Tenor)
Solist: Jan van Elsacker (Tenor)
Solist: Nicolas Achten (Bariton)
Ensemble: L'Arpeggiata
Dirigent: Christina Pluhar
Komponist: Claudio Monteverdi
Label: VIRGIN CLASSICS
Best.-Nr: 5099923614024

Titel: "L'anima ho stanca" aus: Adriana Lecouvreur
Länge: 02:13
Solist: Franco Corelli (Tenor)
Orchester: Naples Teatro San Carlo Orchestra
Dirigent: Mario Rossi
Komponist: Francesco Cilèa
Label: Opera D'Oro
Best.-Nr: 1410

Titel: aus: Eislermaterial  für Stimme, Vokal- und Instrumentalensemble,  (20) Die Fabriken aus: Orchestersuite Nr. 3 /  Streichquartett-Fragment (attacca)
Länge: 02:17
Solist: Josef Bierbichler (Sprechstimme)
Ensemble: Ensemble Modern
Komponist: Heiner Goebbels
Label: ECM-Records
Best.-Nr: 1779; 461648-2

Titel: Chorlied von der nützlichen Missetat
Länge: 02:39
Solist: Holger Falk (Bariton)
Solist: Steffen Schleiermacher (Klavier)
Komponist: Hanns Eisler
Label: MDG
Best.-Nr: 6742087

Titel: All the world is green
Länge: 03:13
Interpret: Tom Waits
Komponist: Tom Waits, Kathleen Brennan
Label: Epitaph
Best.-Nr: 6629-2
Plattentitel: Blood money

Titel: aus: 2 [deux] Poèmes de Guillaume Apollinaire. Für Singstimme und Klavier,
Nr. 1: Montparnasse
Länge: 02:51
Solist: Holger Falk (Bariton)
Solist: Alessandro Zuppardo (Klavier)
Komponist: Francis Poulenc
Label: MDG
Best.-Nr: 60316582

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk