Mittwoch, 23.05.2018
 
Seit 08:50 Uhr Presseschau
StartseiteKlassik-Pop-et ceteraDer Pianist Joseph Moog19.05.2018

Am MikrofonDer Pianist Joseph Moog

Eine Inszenierung als Wunderkind lehnte er ab, trotzdem zählt Joseph Moog heute mit 30 Jahren bereits zu den wichtigen Pianisten seiner Generation. Im Konzert und auch im Dlf macht er auf weniger gespielte Komponisten wie Moritz Moszkowski aufmerksam.

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Der Pianist Joseph Moog, Im Hintergrund Äste eines Baumes (Thommy Mardo)
Der Pianist Joseph Moog (Thommy Mardo)

Mit vier Jahren entdeckte Joseph Moog, Sohn zweier Musiker, seine Liebe zum Klavier. Als Zwölfjähriger debütierte der gebürtige Pfälzer in Rio de Janeiro. Heute, mit 30 Jahren, zählt der zweifache Preisträger des International Classical Music Award zu den erfolgreichen Pianisten seiner Generation.

Der Schatzgräber

Der junge Interpret ist regelmäßig zu Gast in Musikzentren wie dem Mariinsky Theater Auditorium in St. Petersburg, der Stuttgarter Liederhalle, der Royal Albert Hall London oder dem Concertgebouw Amsterdam. Seine Soloabende fallen immer wieder durch eine ungewöhnliche Stückwahl auf. Im April dieses Jahres beispielsweise spielt er in der Warschauer Philharmonie das äußerst selten gehörte Klavierkonzert des polnischen Komponisten Jerzy Gablenz. So schwärmen die Kritiker von ihm als einem Schatzgräber mit überirdischer Klaviertechnik.

Musik-Laufplan

Titel: 3. Satz: Scherzo. Vivace - Ancora più presto
aus: Konzert für Klavier und Orchester E-Dur, op. 59 
Länge: 06:22
Solist: Joseph Moog (Klavier)
Orchester: Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Dirigent: Nicholas Milton
Komponist: Moritz Moszkowski
Label: Onyx Classics
Best.-Nr: 4144

Titel: Tritsch-tratsch Polka. Transkription für Klavier
Länge: 03:24
Solist: György Cziffra (1921-1994)(Klavier)
Komponist: Johann Strauß Sohn
Label: IMD Music Distributing S.A.
Best.-Nr: ANDRCD 5088

Titel: 2. Satz: Adagio
aus: Konzert  für Violoncello und Orchester B-Dur, Wq 171
Länge: 07:00
Solist: Julian Steckel (1982-)(Violoncello)
Orchester: Stuttgarter Kammerorchester
Dirigent: Susanne von Gutzeit
Komponist: Carl Philipp Emanuel Bach
Label: PROFIL edition günter hänssler
Best.-Nr: CD HC15045

Titel: All the things you are
Länge: 04:06
Interpret: Joe Pass
Komponist: Jerome Kern
Label: Pablo
Best.-Nr: 2310974-2
Plattentitel: Meditation

Titel: Cherry jam
Länge: 05:10
Interpret: Hermeto Pascoal
Komponist: Hermeto Pascoal
Label: RHINO
Best.-Nr: 8122737522
Plattentitel: Slaves mass

Titel: Adagio - Allegro spiritoso (1)
aus: Sinfonie Nr. 36 C-Dur, KV 425
Länge: 10:06
Orchester: Danish National Chamber Orchestra
Dirigent: Adam Fischer
Komponist: Wolfgang Amadeus Mozart
Label: Kein Label angegeben
Best.-Nr: 6.220546

Titel: Missing you now
Länge: 04:33
Interpret: Michael Bolton
Komponist: Michael Bolton, Walter Afanasieff, Diane Warren
Label: COLUMBIA
Best.-Nr: 467812-2
Plattentitel: Time, love & tenderness

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk