• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 12:10 Uhr Informationen am Mittag
StartseiteKlassik-Pop-et ceteraDer Pianist Tobias Koch22.08.2015

Am MikrofonDer Pianist Tobias Koch

Pianist zu sein, bedeutet nicht, ausschließlich Steinway- oder Bösendorfer-Flügel zu spielen. Fragen Sie Tobias Koch! Denn er gehört zu den Pianisten, die es lieben, jede Musik auf einem Instrument aus der entsprechenden Epoche zu spielen. 1968 in Kempen am Niederrhein geboren, studierte er in Düsseldorf, Wien, Graz und Zürich.

Der Pianist Tobias Koch (Photographie Johannes Platz / Cologne)
Der Pianist Tobias Koch (Photographie Johannes Platz / Cologne)

Wichtige Lehrer waren Jos van Immerseel und Malcolm Bilson. Tobias Koch spielt Cembalo, Clavichord, Orphica - ein tragbares Hammerklavier -, Pedal-, Hammer- oder Tangentenflügel und Orgel. Das Werk Robert Schumanns steht im Zentrum seines Schaffens, er hat aber auch Aufnahmen von Beethoven, Liszt und Wagner vorgelegt.

Tobias Koch ist ein leidenschaftlicher Klangforscher, deshalb arbeitet er auch mit Restauratoren und Instrumentenbauern zusammen und versteht sich auf die Kunst, den Umgang mit den Institutionen zu pflegen, die historische Tasteninstrumente bewahren. Sein Wissen gibt er an der Hochschule in Düsseldorf und bei Meisterkursen weiter.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk