Seit 03:05 Uhr Weltzeit
 

Donnerstag, 14.12.2017
StartseiteKlassik-Pop-et ceteraDie Blasmusik-Gruppe LaBrassBanda16.12.2017, 10:05 Uhr

Am MikrofonDie Blasmusik-Gruppe LaBrassBanda

"Habe die Ehre!", rufen sieben virtuose Barfuß-Musiker in Lederhosen. Es wird wild, schwungvoll und "zümpftig" bei Klassik-Pop-et cetera.

Die Band LaBrassBanda bei ihrem Auftritt in der Münchner Olympiahalle. (picture alliance / dpa / Tobias Hase)
Die Band LaBrassBanda bei einem Auftritt in der Münchner Olympiahalle (picture alliance / dpa / Tobias Hase)

Sie stammen aus dem Chiemgau, singen im Dialekt, spielen laut und in atemberaubender Geschwindigkeit und überraschen mit ihrem neuzeitlichen bayerischen Brauchtum aus Volksmusik, Ska, Techno und Punk zwischen Olympiahalle, Festzelt und Maibaumaufstellen.

Doppeltes Plattengold

Anfang 2017 ging LaBrassBanda auf Welttournee, bei der Rückkehr gab es am Münchener Flughafen Gold für die beiden Alben "Habedieehre" und "Europa". Unterwegs vermisst hätten die glorreichen Sieben laut LaBrassBanda-Anführer Stefan Dettl nur den bayerischen Wurstsalat. Der Trompeter vom Richard-Strauß Konservatorium München ließ sich einst vom Brassband-Trend in New York inspirieren und suchte unter seinen Kommilitonen nach Verbündeten.

"Nackert" zum Durchbruch

In der deutschen Vorrunde zum Eurovision Song Contest 2013 ließen die Jungs es bundesweit und medienwirksam zum ersten Mal ordentlich krachen. Mit ihrem eigenwilligen, hoch favorisierten Beitrag "Nackert" eroberten sie guerillagleich Platz 2. Stefan Dettl (Trompete/Gesang), Stefan Huber (Tuba) und Fabian Jungreithmayr (E-Bass) sorgen bei Klassik-Pop-et cetera für musikalische Vielfalt und spontane Moderation.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk