Dienstag, 19.06.2018
 
StartseiteKlassik-Pop-et ceteraDie Sopranistin Carolyn Sampson07.04.2018

Am MikrofonDie Sopranistin Carolyn Sampson

Sie färbt mit ihrer Stimme Töne golden und singt beinahe schwerelos Arien aller Art. Es gibt aber auch Stücke, die bei ihr nicht mehr so klingen wie früher. Über Stimmveränderungen spricht die Sängerin im Dlf ebenso offen wie über Operncharaktere, mit denen sie sich identifizieren kann.

Carolyn Sampson (Marco Borggreve)
Die Sängerin Carolyn Sampson (Marco Borggreve)
Mehr zum Thema

Barock auf hoher See

Sie lernte Klavier und Geige, spielte im Jugendorchester und sang im Jugendchor: Vielfalt ist Carolyn Sampson bis heute wichtig. Während ihres Musikstudiums an der Universität in Birmingham beschäftigte sich die britische Sängerin mit verschiedenen Musikstilen. Nach anfänglicher Neigung zur Romantik machte sie Karriere als Interpretin von Barockmusik. Ihr gesungenes Deutsch gilt als makellos. Zehn Jahre ihres Lebens hat sie in Freiburg verbracht.

Purcells Musik lässt sie weinen und lachen

In Romanen und Gedichten findet Carolyn Sampson Anregungen für gemeinsame Liederabende mit ihrem kongenialen Partner Joseph Middleton. Dass Henry Purcell sie mit seinem Werk zum Lachen wie zum Weinen bringt und warum "Misty" von Ella Fitzgerald ihr Lieblingslied ist, davon erzählt die Sängerin als Gastmoderatorin von "Klassik-Pop-et cetera".

Musik-Laufplan

Titel: Rumba D' 'E Scugnizzo
Länge: 04:01
Interpret: Maria Pia de Vito
Komponist: unbekannt
Label: Polo Sud (Italienische Pressung)
Best.-Nr: PS 009
Plattentitel: Fore Paese

Titel: En Sourdine
Länge: 02:40
Interpret: Carolyn Sampson
Interpret: Joseph Middleton
Komponist: Poldowski
Label: BIS
Best.-Nr: BIS-2233

Titel: aus: Sinfonie Nr 2 c-Moll für Sopran, Alt, gemischten Chor und Orchester,
Mit Aufschwung, aber nicht eilen
Länge: 04:46
Solist: Arleen Auger (Sopran)
Solist: Janet Baker (Mezzosopran)
Chor: Chor des City of Birmingham Symphony Orchestra
Orchester: City of Birmingham Symphony Orchestra
Dirigent: Simon Rattle
Komponist: Gustav Mahler
Label: Emi
Best.-Nr: 7479628

Titel: Libera nos, salva nos  Motette für sieben-stimmigen Chor a cappella
Länge: 03:13
Ensemble: The Sixteen
Dirigent: Harry Christophers
Komponist: John Sheppard
Label: Collins
Best.-Nr: 15252

Titel: aus: Matthäuspassion, BWV 244 (Passio Domini nostri J.C. secundum Evangelistam Matthaeum),
Erster Teil. Chor: Kommt, ihr Töchter, helft mir klagen - Choral: O Lamm Gottes, unschuldig ,
Länge: 06:50
Solist: Anthony Rolfe-Johnson (Tenor)(Evangelist)
Solist: Andreas Schmidt (Bariton)(Jesus)
Solist: Barbara Bonney (Sopran)(Pilati Weib)
Solist: Ann Monoyios (Sopran)(A)(Otter, Anne Sofie von (A))
Solist: Michael Chance (Countertenor)(Erster Zeuge)
Solist: Howard Crook (Tenor)(Zweiter Zeuge)
Solist: Olaf Bär (Bariton)(Pilatus,Petrus, Hohepriester)
Solist: Cornelius Hauptmann (Bass)(Judas, Pontifex)
Solist: Gil Ross (Sopran)(Magd)
Solist: Ruth Holton (Sopran)(Magd)
Chor: The London Oratory Junior Choir (1)
Orchester: The English Baroque Soloists
Dirigent: John Eliot Gardiner
Komponist: Johann Sebastian Bach
Label: Archiv Produktion
Best.-Nr: 427648-2

Titel: Somebody to love
Länge: 04:48
Interpret: George Michael
Komponist: Freddie Mercury
Label: Parlophone
Best.-Nr: 880582-2
Plattentitel: Somebody to love

Titel: 4. Akt, 4. Szene aus: Pelleas et Melisande. Oper.
Länge: 05:33
Solist: Maria Ewing (Sopran)(Melisande)
Solist: Francois le Roux (Tenor)(Pelleas)
Solist: Jose van Dam (Bariton)(Golaud)
Solist: Jean-Philippe Courtis (Bass)(Arkel, Schäfer)
Solist: Christa Ludwig (Mezzosopran)(Genevieve)
Solist: Patrizia Pace (Sopran)(Yniold)
Solist: Rudolf Mazzola (Bass)(Arzt)
Chor: Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor
Orchester: Wiener Philharmoniker
Dirigent: Claudio Abbado
Komponist: Claude Debussy
Label: Deutsche Grammophon
Best.-Nr: 435344-2

Titel: aus: The Fairy Queen. Semi-opera in 5 Akten, Z 629 [Gesamtaufnahme],
5. Akt , No. 57 Chaconne
Länge: 02:35
Orchester: Accademia Bizantina
Dirigent: Ottavio Dantone
Komponist: Henry Purcell
Label: Brilliant Classics
Best.-Nr: 94221

Titel: Misty
Länge: 02:36
Interpret: Ella Fitzgerald
Komponist: Erroll Garner
Label: Verve
Best.-Nr: 519564-2
Plattentitel: The Complete Ella in Berlin

   

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk