Andruck - Das Magazin für Politische Literatur / Archiv /

 

Andruck - das Magazin für politische Literatur: Bücherliste

Redakteur am Mikrofon: Thilo Kößler

Andruck - das Magazin für politische Literatur.
Andruck - das Magazin für politische Literatur. (Stock.XCHNG / Paul Ijsendoorn)

In dieser Woche stellt die Redaktion Bücher von Silke Hefrich, Toralf Staud und Johannes Radke, Erwin Strittmatter, Annette Leo sowie Martin Sabrow und Norbert Frei vor.

Silke Helfrich/Heinrich-Böll-Stiftung (Hrsg.): Commons. Für eine neue Politik jenseits von Markt und Staat
Verlag: Transcript, 1. Aufl. (April 2012)
528 Seiten, 24,80 Euro
ISBN: 978-3-837-62036-8
Rezension: Sonja Ernst

Toralf Staud, Johannes Radke: Neue Nazis. Jenseits der NPD: Populisten, Autonome Nationalisten und der Terror von rechts
Verlag: Kiepenheuer & Witsch
250 Seiten, 9,99 Euro
ISBN: 978-3-462-04455-3
Rezension: Claudia van Laak

Kursiv
Blick in Politische Zeitschriften und Blogs
Rezension: Norbert Seitz

Erwin Strittmatter: Nachrichten aus meinem Leben: Aus den Tagebüchern 1954-1973
Aufbau Verlag
601 Seiten, 24,99 Euro
ISBN: 978-3-351-03392-7
Rezension: Silke Nauschütz

Annette Leo: Erwin Strittmatter: Die Biographie.
Aufbau Verlag, 2. Aufl. (Juli 2012)
448 Seiten, 24,99 Euro
ISBN: 978-3-351-03395-8
Rezension: Silke Nauschütz

Martin Sabrow/Norbert Frei (Hg.):Die Geburt des Zeitzeugen nach 1945
Verlag: Wallstein,
376 Seiten, 34,90 Euro
ISBN: 978-3-835-31036-0
Rezension: Otto Langels

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Andruck

Ronald DworkinPlädoyer gegen religiösen Fanatismus

Der Rechtsphilosoph Ronald Dworkin (1931-2013)

Bis heute werden Glaubensgrundsätze für kriegerische Handlungen bemüht - wie unter anderem im Nahost-Konflikt. In den USA und in Europa geraten Gläubige und Nichtgläubige verbal aneinander. Das muss nicht sein, meinte der amerikanische Philosoph Ronald Dworkin, der kurz vor seinem Tod seine Gedanken über eine "Religion ohne Gott" entwickelte.

ÖkonomieFaszinierende Reise durch Wirtschaftssysteme

Demonstranten bei den "Occupy Wall Street"-Protesten, verkleidet mit Anzug, Kragen und Krawatte und überdimensionierten Geldscheinen vor dem Gesicht

Er ist ein Kritiker des Kapitalismus: Giacomo Corneo, Professor für Ökonomie in Berlin. In seinem Buch "Bessere Welt" führt er durch alternative Wirtschaftssysteme. Eine spannende Tour, denn der Wissenschaftler bricht mit den Erwartungen der Leser.

Juli-PutschPutsch der Pannen und Hitlers Beteiligung

Adolf Hitler im September 1943

Vor 80 Jahren versuchten Tausende SS- und SA-Männer, die autoritäre Regierung in Wien zu stürzen und ein nationalsozialistisches Satellitenregime zu installieren. Der Historiker Kurt Bauer fasst in seinem Buch seine jahrelange Recherche zusammen und stellt fest, dass Hitler diesen Umsturzversuch befohlen hat - und dass einiges schief ging.