Samstag, 16.12.2017
StartseiteSpielweisenZwischen Klassik und Avantgarde01.02.2017

Anspiel - Neues vom Klassik-MarktZwischen Klassik und Avantgarde

Die Musik zum Film "Koyaanisqatsi" machte ihn 1983 zum Pop-Star über die klassischen Musikgrenzen hinaus: Bis heute gehört Philip Glass zu den meist gespielten Komponisten unserer Zeit. Pünktlich Zum 80. Geburtstag sind jetzt mehrere Neuaufnahmen mit seinen Werken erschienen.

Am Mikrofon: Klaus Gehrke

Der US-amerikanische Komponist Philip Glass (picture-alliance / dpa / Jaroslav Ozana)
Meister der Minimal Music: Philip Glass (picture-alliance / dpa / Jaroslav Ozana)

Darüber hinaus sprechen wir über die chinesische Komponistin Ying Wang und ihre Debüt-CD, die im Deutschlandfunk Kammermusiksaal aufgenommen wurde, sprechen über immer größere Jubiläumsboxen vieler Plattenfirmen zum Geburtstag großer Künstler und stellen zwei Konzerte mit Werken Ludwig van Beethovens auf DVD sowie die erste Gesamtaufnahme aller Streichquartette von Erwin Schulhoff mit dem Alma Quartet vor.

Philip Glass
Piano Works
Víkingur Ólafsson, Klavier
DGG 00289 4796918

Philip Glass
Saxofonkonzert (nach dem 1. Violinkonzert) u.a.
Amy Dickson, Saxofon, Royal Philharmonic Orchestra
Leitung: Mikel Toms
Sony 88985411942

Ying Wang
Tun-tu (Chamber music renewed)
Nikola Lutz, Ensemble Phoenix, Manufaktur für aktuelle Musik u.a.
Wergo 4010228734720

Ludwig van Beethoven
Klavierkonzerte Nr. 2 und 3
Leon Fleisher, Margarita Höhenrieder, Kammerphilharmonie Amade, Württembergisches Kammerorchester Heilbronn
Accentus 5168825

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 9
Simona Saturova, Mihoko Fujimura, Christian Elsner, Christian Gerhaher, MDR Rundfunkchor, GewandhausChor und -Orchester Leipzig
Leitung: Herbert Blomstedt
Accent 4481739

Erwin Schulhoff
Complete string quartets
Alma Quartet
Gutman records CD 161

Mstislav Rostropovitch
Complete recordings on Deutsche Grammophon
DGG 4276739

Mstislav Rostropovitch - Cellist of the century
The complete Warner recordings
Warner 5790724

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk