Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:09:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

AntrittsbesuchSteinmeier wirbt in Polen für Rechtsstaatlichkeit

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Grünen. (dpa/Matthias Balk)
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird zum Antrittsbesuch in Polen erwartet. (dpa/Matthias Balk)

Bundespräsident Steinmeier hat bei seinem Antrittsbesuch in Polen für die Werte der Aufklärung geworben.

Der Rechtsstaat sei ein Garant von Freiheit und Demokratie, sagte Steinmeier beim Besuch der Buchmesse in Warschau. Ohne die rechtskonservative Regierung direkt anzusprechen, warnte Steinmeier vor politischer Einflussnahme etwa auf Kunst und Literatur. Kritik sei ein Mittel der Aufklärung, betonte er.

Deutschland ist in diesem Jahr Gastland der polnischen Buchmesse. Steinmeier wurde von Präsident Duda begleitet. Geplant ist heute auch eine Unterredung mit Ministerpräsidentin Szydlo.