Die Nachrichten
 

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten
 

Arabische Welt"Über die Hälfte der Filme ist von Frauen - das kriegt kein westliches Festival hin"

Porträt von Buthaina al-Raisi bei ihrer Ankunft beim Filmfestival. (AFP / Yasser Al-Zayyat)
Buthaina al-Raisi - eine von vielen Frauen beim Ajyal Youth Film Festival in Doha. (AFP / Yasser Al-Zayyat)

Über Frauen in der arabischen Welt heißt es oft, sie hätten keine eigene Stimme.

Nach den Worten von Deutschlandfunk Kultur-Filmredakteurin Susanne Burg zeigt ein Blick in den Golfstaat Katar, dass das ganz anders sein kann. Mehr als die Hälfte der Filme auf beim "Ajyal Youth Film Festival" in Doha stammten von Frauen, sagte sie. Das bekomme kein westliches Festival hin. Darüber hinaus gehe es in den Filmen dort überwiegend um eine weibliche Welt. Männer spielten häufig überhaupt keine Rolle, führte Burg aus. In der westlichen Welt hätten sich dagegen im Laufe der Zeit bestimmte Strukturen etabliert. Sie seien von Männern als Produzenten und männlichen Regisseuren geprägt, die dann entsprechend die Themen erzählten.