Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

ArgentinienParlament billigt Abtreibungsreform

Verfechterinnen der Abtreibungsreform in Buenos Aires (AP)
Verfechterinnen der Abtreibungsreform in Buenos Aires (AP)

In Argentinien können Frauen wahrscheinlich in Zukunft leichter abtreiben.

Das Parlament stimmte einer entsprechenden Reform zu. Laut dem Gesetzentwurf sind Abtreibungen innerhalb der ersten 14 Wochen einer Schwangerschaft legal. Das Abstimmungsergebnis war mit 129 zu 125 Stimmen knapp. Die Debatte dauerte fast 23 Stunden. Als nächstes muss der Senat über die Vorlage entscheiden. Bisher sind Abtreibungen in Argentinien nur nach Vergewaltigungen oder bei Gesundheitsgefahren für die Schwangere erlaubt. Die katholische Kirche lehnt die Reform strikt ab.

Diese Nachricht wurde am 14.06.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.