Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:17:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

AstanaSyrien-Gespräche sollen Sicherheitszonen voranbringen

Symbol des wirtschaftlichen Aufschwungs: Hochhäuser in Astana (Deutschlandradio / Gesine Dornblüth)
Astana, Ort weiterer Syrien-Verhandlungen (Deutschlandradio / Gesine Dornblüth)

Unter Vermittlung Russlands, der Türkei und des Irans beginnt heute eine neue Runde der Syrien-Gespräche in der kasachischen Hauptstadt Astana.

Zu den zweitägigen Verhandlungen werden Vertreter der Regierung in Damaskus sowie der moderaten Opposition erwartet. Auch der UNO-Sondergesandte für Syrien, de Mistura, hat sich angekündigt. Die USA und Jordanien schicken Beobachter. Zentrales Thema ist die Einrichtung von Schutzzonen in Syrien. Es ist bereits die sechste Verhandlungsrunde in Kasachstan zu dem Bürgerkrieg. Die Gespräche in Astana sollen den UNO-geführten Friedensprozess in Genf ergänzen.