Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

Aus der Nachrichten-Redaktion"Jan Böhmermann kann einfach nicht programmieren"

Fälschung durch den De-Fakeator und Original (Deutschlandfunk )
Fälschung durch den De-Fakeator und Original (Deutschlandfunk )

"Jan Böhmermann kann einfach nicht programmieren." Diese Feststellung ist einem Deutschlandfunk-Hörer sehr wichtig. Der Hörer hatte sich zunächst wegen falscher Inhalte an uns gewandt - und dies mit einem Screenshot belegt. Am Ende kam alles ganz anders.

Wie sich letzlich herausstellte, war der Inhalt richtig, wurde nur durch die Browser-Erweiterung "De-Fakeator" aus dem Hause Jan Böhmermann bei dem Hörer anders dargestellt. Dieser hatte schlicht vergessen, dass er die Software installiert hatte. Allerdings hatte das Vergessen einen Grund, denn er schreibt uns: "Diese Software hat seit einem Jahr einfach nicht funktioniert!"

Das lassen wir einmal dahingestellt - und erklären noch einmal kurz, worum es bei "De-Fakeator" geht. Das Programm verspricht "wahre Fakten über Rechtspopulisten" - und zwar vollautomatisch. Einmal installiert, soll es aufgerufene Webseiten nach Schlüsselwörtern durchsuchen - und ergänzen. Der Name "Horst Seehofer" bekommt zum Beispiel den Zusatz "Will sich bis zur letzten Patrone gegen Einwanderung in deutsche Sozialsysteme wehren". Das mit der "letzten Patrone" hatte Seehofer tatsächlich gesagt - 2011 beim politischen Aschermittwoch seiner Partei. Böhmermann erklärt sein Tool hier auch nochmal selbst.

Mehr zum Thema

Nachrichtenportal