Umwelt und Verbraucher / Archiv /

 

Aus Treibhausgas wird Energie

BTU Cottbus demonstriert Umwandlung von CO2 in Methan

Von Anja Nehls

Wasserdampf steigt aus dem Kühlturm des Kohlekraftwerks Staudinger in Hanau.
Wasserdampf steigt aus dem Kühlturm des Kohlekraftwerks Staudinger in Hanau. (AP)

Strom und Gas aus CO2 zu gewinnen, könnte die Umwelt entlasten. Die Brandenburger Technische Universität in Cottbus arbeitet an einem entsprechenden Verfahren.

Der Problemstoff heißt Kohlendioxid oder CO2. Er heizt den Treibhauseffekt an und bisher geht bei der Energieerzeugung und im Verkehr nur etwas mit einem gewaltigen CO2-Ausstoß und allem Klimaschutz zum Trotz wächst der Ausstoß ja weiter an. Wie wäre es wenn man Strom und Gas aus CO2 gewinnen könnte? Das könnte die Umwelt natürlich entlasten.

Die Brandenburger Technische Universität in Cottbus arbeitet an einem Verfahren, aus Kohlendioxid Methan zu erzeugen. Das ist der Stoff der Erdgas die Energie liefert. Auch die BTU Cottbus ist hier auf der Woche der Umwelt vertreten und an ihrem Stand ist meine Kollegin Anja Nehls.

Frau Nehls ist das eine oder sogar die Lösung für das Klimaproblem die hier präsentiert wird?

Das vollständige Gespräch können Sie bis 5. November 2012 in unserem Audio-on-Demand -Payer hören.

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Umwelt und Verbraucher

Kormorane an der Elbe Zum Abschuss freigegeben

Kormoran in der Stuttgarter Wilhelma

Vor Jahren galt der Kormoran noch als bedrohte Art. Das hat sich geändert. Der Vogelschutz war so erfolgreich, dass inzwischen Fischer den Ertrag ihrer Arbeit von den hungrigen Vögeln bedroht sehen. In Sachsen-Anhalt sollen Kormorane jetzt wieder gejagt werden.

EU-RichtlinieNeue Effizienzvorgaben für Staubsauger

Eine Frau saugt mit einem Staubsauger den Fußboden eines Wohnzimmers.

In Privathaushalten verbirgt sich mancher Stromfresser. Die Europäische Union hat deshalb in den letzten Jahren Stück für Stück die Verbrauchsvorgaben für Haushaltsgeräte verschärft, zum Beispiel für Kühlschränke. Jetzt sind auch die Staubsauger dran. Für Neugeräte wird es ab dem 1. September 2014 neue Kennzeichnungsregeln geben.

Artenschutzkonvention CitesMehr Schutz für Haie