• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 07:35 Uhr Börse
StartseiteCorsoGesichter der Großstadt13.10.2015

Ausstellung "Die Berlinerin"Gesichter der Großstadt

Was macht eine Stadt aus? Die Menschen, die darin leben. Die haben den US-iranischen Fotografen Ashkan Sahihi schon immer interessiert, egal ob er gerade in Frankfurt am Main oder in New York seinen Wohnsitz hatte. Im DLF erzählte er, dass er sie oft am Rand der Gesellschaft suchte, in US-amerikanischen Todeszellen etwa, oder – weniger drastisch - in den Camps der Occupy-Bewegung.

"Die Berlinerin" - Bildband von Ashkan Sahihi (Deutschlandradio)
"Die Berlinerin" - Bildband von Ashkan Sahihi (Deutschlandradio)
Mehr zum Thema

Neuer Bildband Die Berliner Mauer als Gesamtkunstwerk

Bildband Subkultur und Schickeria in Berlin

Inzwischen ist Sahihis Heimat wie für so viele Kreative Berlin. Und natürlich hat er auch hier mit der Kamera ein Abbild der Gesellschaft festgehalten, sein bisher aufwändigstes: Der Bildband "Die Berlinerin" zeigt 375 Porträts von Frauen unterschiedlichen Alters aus verschiedenen Stadtteilen und Gesellschaftsschichten. Die Kategorien wirken etwas unsortiert: Politikerin, Designerin, Frauen in Uniform, oder Rentnerin, Tochter aus Arbeiter-Familie, Frau mit Migrationshintergrund und viele mehr. Von diesem Freitag an sind die Fotos auch in einer Ausstellung in der Galerie im Körnerpark in Berlin zu sehen.

Das ganze Corso-Gespräch mit Ashkan Sahihi können Sie sechs Monate in unserem Audioplayer nachhören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk