Seit 04:05 Uhr Radionacht Information
 
  • Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 04:05 Uhr Radionacht Information
StartseiteSpielweisenKammermusik beim Verbier Festival25.01.2017

Auswärtsspiel - Konzerte aus EuropaKammermusik beim Verbier Festival

Klassische Musik auf höchstem Niveau vor dem grandiosen Panorama der Schweizer Alpen zu erleben: Damit zieht das Verbier Festival jedes Jahr im Juli zahllose Musikbegeisterte aus aller Welt in luftige Höhen.

Am Mikrofon: Norbert Hornig

Der russische Pianist Daniil Trifonov spielt an einem Flügel (imago / United Archives)
Mit dabei in Verbier: der Pianist Daniil Trifonov (imago / United Archives)

Zum Konzept des seit 1994 bestehenden Festivals gehört es auch, etablierte Künstler mit hochtalentiertem Nachwuchs zusammenzubringen. In unserer Sendung stehen Ausschnitte aus drei Konzerten vom vorjährigen Verbier Festival auf dem Programm. Daniil Trifonov, der "rising star" der internationalen Klavierszene, ist mit den "Paganini-Variationen" von Johannes Brahms zu hören, Daniel Hope, Marc-André Hamelin und das Quatuor Ebène widmen sich Ernest Chausson, und die Pianistin Lisa de la Salle taucht in die Klangwelten von Claude Debussy ein.

Verbier Festival 2016

Werke von Niccolò Paganini/Johannes Brahms, Ernest Chausson und Claude Debussy

Daniil Trifonov, Klavier
Daniel Hope, Violine
Marc-André Hamelin, Klavier
Quatuor Ebène
Lisa de Salle, Klavier

Aufnahmen vom 24.7., 28.7. und 2.8.2016 aus der Salle des Combins und der Église de Verbier village

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk