Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:13:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

AuszeichnungGoethe-Medaille für "drei mutige Frauen"

Die Autorin Irina Scherbakowa (Körber-Stiftung / David Ausserhofer)
Die Autorin Irina Scherbakowa widmet sich den Opfern des Stalinismus. (Körber-Stiftung / David Ausserhofer)

Mit der Goethe-Medaille werden in diesem Jahr die indische Verlegerin Urvashi Butalia, die libanesische Schriftstellerin Emily Nasrallah und die russische Bürgerrechtlerin Irina Scherbakowa ausgezeichnet.

Das Goethe-Institut erklärte in Berlin, mit den diesjährigen Preisträgerinnen würden drei Persönlichkeiten geehrt, die mutig Stellung bezögen zu Tabuthemen in ihren Gesellschaften - von Gewalt gegen Frauen bis zur Erinnerungspolitik. So setzte sich die Historikerin Scherbakowa seit Jahrzehnten dafür ein, über die Repressionspolitik der ehemaligen Sowjetunion aufzuklären. Die Verleihung unter dem Motto "Sprache ist der Schlüssel" ist am 28. August in Weimar. Die Auszeichnung ist undotiert.