• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 16:10 Uhr Büchermarkt
StartseiteKontroversFindet Europa eine Antwort auf die Flüchtlingsfrage?15.02.2016

Bangen um Syrien Findet Europa eine Antwort auf die Flüchtlingsfrage?

Von einem Quantum Hoffnung ist jetzt die Rede. In dem seit annähernd fünf Jahren andauernden Bürgerkrieg in Syrien waren Hoffnungsschimmer bisher auch immer schnell wieder erloschen. Aber wie weit tragen die Pläne für eine angestrebte Feuerpause in Syrien?

Moderation: Sandra Schulz

Flüchtlinge an der syrisch-türkischen Grenze bei Öncüpınar. (Imago / ZUMA Press)
Flüchtlinge an der syrisch-türkischen Grenze bei Öncüpınar. (Imago / ZUMA Press)

Zuletzt waren die Sorgen vor einer humanitären Katastrophe in dem Land weiter gewachsen. Damit stellt sich die Flüchtlingsfrage für die Europäische Union mit einer nochmal höheren Dringlichkeit.

Welche Antworten bringt der Gipfel zum Ende der Woche? Wie könnte eine Zusammenarbeit mit der Türkei aussehen? Welche Perspektiven gibt es für Syrien?

Studiogäste:

  • Stefan Liebich, Die Linke, MdB, Obmann seiner Fraktion im Auswärtigen Ausschuss
  • Tobias Zech, CSU, MdB, stellvertretender Vorsitzender der EVP-Fraktion in der Parlamentarischen Versammlung des Europarats
  • Bente Scheller, Nahost-Expertin, Leiterin des Beiruter Büros der Heinrich-Böll-Stiftung

Sie sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail: Tel. 00800 – 4464 4464 (europaweit kostenfrei) und kontrovers@deutschlandfunk.de

 

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk