Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

BelästigungsvorwürfeWDR entlässt Fernsehfilmchef

Logo am WDR-Gebäude. Köln, 06.04.2018 (imago stock&people/ J. Krick)
Logo am WDR Gebäude. Köln, 6.4.2018 (imago stock&people/ J. Krick)

Der Westdeutsche Rundfunk hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Fernsehfilmchef Gebhard Henke getrennt.

Grund seien glaubhafte Vorwürfe sexueller Belästigung und des Machtmissbrauchs, teilte der WDR in Köln mit. Es bestehe kein Vertrauensverhältnis mehr. Seit Anfang April hatten verschiedene Medien über mutmaßliche Fälle sexueller Belästigung durch verschiedene WDR-Mitarbeiter berichtet, die in manchen Fällen mehrere Jahrzehnte zurückliegen sollen. Henke, der in den vergangenen Wochen freigestellt war, war über seinen Anwalt selbst an die Öffentlichkeit gegangen und hatte von Anfang an die Vorwürfe bestritten.

Dem WDR wird vorgehalten, Hinweise auf mögliche Belästigungen in den vergangenen Jahren nicht ernst genommen zu haben.

Diese Nachricht wurde am 14.06.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.