Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

BerlinNeuseeländische Regierungschefin wirbt für Handelsabkommen mit EU

Merkel und Ardern im Gespräch. (dpa / Wolfgang Kumm)
Merkel empfängt Premierministerin Ardern von Neuseeland. (dpa / Wolfgang Kumm)

Die neuseeländische Premierministerin Ardern hat sich in Berlin für ein baldiges Freihandelsabkommen des Pazifikstaates mit der Europäischen Union ausgesprochen.

Man sehe überall ein Erstarken des Protektionismus, sagte Ardern bei einem Treffen mit Bundeskanzlerin Merkel in Berlin. Ein Freihandelsabkommen könne eine Alternative zu protektionistischer Politik sein. Trotz der Entfernung von mehr als 18.000 Kilometern ist Deutschland Neuseelands sechstgrößter Handelspartner.

Diese Nachricht wurde am 17.04.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.