• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 21:05 Uhr Querköpfe
StartseiteCampus & KarriereBerufsbild E-Learning-Autor27.12.2007

Berufsbild E-Learning-Autor

Drehbücher schreiben, das machen nicht nur Autoren beim Film und Fernsehen. Drehbücher schreiben auch so genannte E-Learning-Autoren. Große Unternehmen, Schulen und Hochschulen gehen immer mehr dazu über, ihren Lehrbetrieb durch den Einsatz neuer Medien zu ergänzen. Die Konzepte und Ablaufpläne für solche interaktiven Lernprogramme erstellen die E-Learning-Autoren.

Von Silke Schmidt

Computer sind zu einem unverzichtbaren Lernmittel geworden.  (Stock.XCHNG / Daniel V.)
Computer sind zu einem unverzichtbaren Lernmittel geworden. (Stock.XCHNG / Daniel V.)

"Nach dem Hochfahren sieht der Bildschirminhalt des Wincash-Kassencomputers wie der eines ganz normalen Windows-PCs aus..."

Noch mal überprüfen, ob alle Abläufe stimmen. E-Learning-Autor Oliver Lorenz hat gerade ein Lernprogramm für einen großen Mobilfunkhersteller erstellt.

"Die dortige Kassensoftware muss den neuen Mitarbeitern beigebracht werden, wie sie damit Artikel verkaufen, einscannen, Rabatte gewähren und so weiter..."

Solche Lerninhalte mit Hilfe des Computers zu vermitteln ist die Aufgabe von Oliver Lorenz. In enger Absprache mit dem Auftraggeber hat er ein Ablauf-Konzept erstellt, ein so genanntes Drehbuch. In diesem Fall wird das neue Kassenprogramm Schritt für Schritt am Bildschirm erläutert.

"das heißt wir nehmen die Originaloberfläche und versehen die dann mit Interaktionen...und zu den Interaktionen kommen dann noch Erklärungstexte und Sprechertexte, in denen dem Lerner erklärt wird, was er zu tun hat auf dem Bildschirm."

""Weiter geht's.....von Wincash ist im Startmenue auf den ersten Blick nichts zu sehen...." (Rest unter dem folgenden Text verblenden)"

Für die Entwickler von Lernsoftware gibt es viele Namen: Oliver Lorenz nennt sich selbst "Coursewaredesigner". Das Rüstzeug für seinen Job hat er unter anderem in dem Studiengang "Online-Medien" erworben. Doch es geht auch anders. Martin Tilke, Produktionsleiter bei der Multimediafirma ILT Solutions in Köln.

"Es gibt nicht den einen Weg, um E-Learning-Autor oder E-Learning-Produzent zu werden.....es ist notwendig ein technisches Verständnis zu haben, aber sicherlich auch ganz wichtig, ein pädagogisches Verständnis zu haben....insofern ist es immer eine Kombination - und dementsprechend ist auch die Ausbildung sehr vielschichtig, wenn man sich denn auf den Ausbildungsweg einlässt."

Martin Tilke hat sich darauf eingelassen, er selbst ist Diplom-Pädagoge und hat sich über diverse Fortbildungen im Bereich des Computer- und Web Based Training spezialisiert. An der Teleakademie in Furtwangen hat er sich außerdem zum "Experten für neue Lerntechnologien" weiterbilden lassen. Doch neben technischem Multimedia-Know-How, und ausgeprägtem logischen Verständnis müssen E-Learning-Autoren seiner Meinung nach vor allem über eines verfügen: Flexibilität!

"Offenheit gegenüber neuen Themen ist wichtig und auch eine Bereitschaft, sich darauf einzustellen. Und eine Neugierde, sich Themen zu erschließen und sich bestimmte Themen komplett neu anzueignen."

Medizin, Finanzen, Arbeitssicherheit - die Aufgaben der E-Learning-Autoren wechseln mit jedem Auftrag. Da sind auch kreative Schreiber mit guten Ideen gefragt.

"Es gibt da mitunter ganz prosaische Geschichten, in die man so eine Lernsituation einbetten kann.
Track 49 Frau Schneider betritt den Raum und möchte gerne einen Text formatieren....oder morgen soll eine Präsentation erstellt werden. Wie gehen sie denn da am besten ran? Sie haben das und das Material und können so und so vorgehen..."

Wie alle Autorentätigkeiten ist auch der Beruf des "E-Learning-Autors" eine Jobperspektive für Quereinsteiger - zum Beispiel für Lehrer oder Journalisten. Die arbeiten dann zum Teil frei für diverse Auftraggeber, aber es gibt durchaus auch feste Stellen für E-Learning-Autoren. Zum Beispiel bei größeren Unternehmen, die Lernplattformen für ihre Mitarbeiter zur Verfügung stellen, bei Verlagen oder bei Firmen, die sich auf die Erstellung von E-Learning-Konzepten spezialisiert haben.

Service
Die Firma ILT Solutions hat derzeit eine Stelle für einen E-Learning-Autor zu vergeben.
Ansprechpartnerin Claudia Glander, glander@ilt-solutions.de, Tel. 0221 - 56061-0
Stellenangebot"Produktionsmitarbeiter eLearning"

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk