• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 22:05 Uhr Atelier neuer Musik
StartseiteForschung aktuellBienentod durch Nervengift?08.05.2013

Bienentod durch Nervengift?

Agrarindustrie kritisiert Teilverbot von Neonikotinoid-Wirkstoffen

Die EU hat den Einsatz dreier Neonikotinoide eingeschränkt. Den Wirkstoffen, die zum Beispiel in Pflanzenschutzmitteln vorkommen, wurde nachgesagt, für ein starkes Bienensterben verantwortlich zu sein. Dr. Udo Heimbach vom Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen sieht das schnelle Handeln der Politik skeptisch.

Die EU-Kommission habe keine ordentliche Risiko-Nutzen-Analyse erstellt, bevor das Verbot beschlossen wurde, sagt Dr. Udo Heimbach.   (picture alliance / dpa / Patrick Pleul)
Die EU-Kommission habe keine ordentliche Risiko-Nutzen-Analyse erstellt, bevor das Verbot beschlossen wurde, sagt Dr. Udo Heimbach. (picture alliance / dpa / Patrick Pleul)
Mehr bei deutschlandradio.de

Links bei dradio.de:

Mehr Schutz für Bienen
Schleichende Gifte

Das gesamte Interview können Sie bis mindestens 8. Oktober 2013 im Bereich Audio on Demand nachhören.


Äußerungen unserer Gesprächspartner geben deren eigene Auffassungen wieder. Deutschlandradio macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk