Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

Bildungspaket für KinderFDP: Geld kommt oft nicht an

Erstklässler der Katholischen Schule Salvator in Berlin-Reinickendorf beobachten in Berlin Wasserbüffel (picture alliance/ dpa/ Sophia Kembowski)
Bedürftige Eltern können unter anderem Geld für Schulausflüge beantragen. (picture alliance/ dpa/ Sophia Kembowski)

Nach Berechnungen der FPD erhalten bis zu 380.000 Familien kein Geld aus dem Bildungs- und Teilhabepaket für bedürftige Kinder, obwohl sie eigentlich Anspruch darauf hätten.

Als Grund nennt der jugendpolitische Sprecher der FDP, Seestern-Pauly, Unwissenheit der Betroffenen. Denn eigentlich wären Familien berechtigt, die auch Anspruch auf den Kinderzuschlag haben, sagte Seestern-Pauly im Deutschlandfunk. Doch von diesen würden 70 Prozent den Zuschlag nicht beantragen und darum auch nicht vom Bildungspaket profitieren.

Seestern-Pauly fordert deshalb, die Hilfen automatisch auszuzahlen, wenn jemand berechtigt ist. Außerdem müsse es mehr Transparenz bei den Zuständigkeiten geben.

Diese Nachricht wurde am 13.06.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.