Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:10:00 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten

BildungsstudieGrundschulen vor großer Herausforderung

Schüler sitzen am 10.02.2017 im Unterricht in der Grundschule in Amelgatzen (Niedersachsen). Die Grundschule Amelgatzen findet keinen Schulleiter. Die Grundschule Amelgatzen findet keinen Schulleiter. (zu dpa "Grundschulleitung - warum sollte das denn jemand machen?" vom 12.2.2017) Foto: Peter Steffen/dpa | Verwendung weltweit (dpa / Peter Steffen)
Blick in eine Grundschulklasse (dpa / Peter Steffen)

Die veränderte Schülerschaft in Deutschland stellt die Grundschulen vor große Herausforderungen.

Das geht aus einer neuen Bildungsstudie hervor, die die Kultusministerkonferenz in Berlin am Vormittag vorgestellt hat. Es bestehe bundesweit Handlungsbedarf bei der Förderung in den Kernfächern Deutsch und Mathematik. In einigen Bundesländern sei das Niveau 2016 im Vergleich zu 2011 deutlich gesunken. Die Schülerschaft an den Grundschulen hat sich sowohl durch die Zuwanderung als auch die Umsetzung der Inklusion verändert.

In dem Ländervergleich geht es um die Kompetenzen von Viertklässlern in Deutsch und Mathematik. An der Studie nahmen etwa 30.000 Schüler von 1.500 Schulen teil.