• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 12:10 Uhr Informationen am Mittag
StartseiteComputer und KommunikationAnonym wie Bargeld10.01.2015

BitcoinsAnonym wie Bargeld

Mit Bitcoins kann man im Netz mit geringem Aufwand und relativ sicher kleine Geldbeträge austauschen. Das Zahlungssystem ist weltweit verbreitet. Saarbrücker Forscher haben ein Verfahren entwickelt, mit dem der Zahlungsverkehr wirksam verschleiert werden kann.

Von Manfred Kloiber

Bitcoins-Aufkleber auf einer Glasscheibe (Po Keung Cheung)
Mit dem virtuellen Geld kann man allerdings auch in bestimmten Geschäften außerhalb des Internets bezahlen. (Po Keung Cheung)
Weiterführende Information

Virtuelles Geld - Bitcoins als Alternative zu Euro und Girokonto
(Deutschlandfunk, Marktplatz, 16.01.2014)

Bitcoins - Digitale Währung mit starken Schwankungen
(Deutschlandfunk, Umwelt und Verbraucher, 30.12.2013)

Limitierte Bitcoins
(Deutschlandfunk, Computer und Kommunikation, 23.03.2013)

Den vollständigen Beitrag können Sie mindestens fünf Monate nachhören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk