• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 10:10 Uhr Kontrovers
StartseiteSpielraumBesuch der Bluesaward-Gewinner 201624.03.2017

BluestimeBesuch der Bluesaward-Gewinner 2016

Beatbox, Bluesharp und E-Gitarre zusammen in einer Bluesband? Das Trio Beatbox'n'Blues ist damit erfolgreich, gewann 2016 den deutschen Bluespreis und nahm Anfang Februar 2017 bei der Blueschallenge in Memphis teil. Außerdem in der Sendung: Neuvorstellungen und ein Interview mit Derek Trucks von der Tedeschi Trucks Band.

Am Mikrofon: Tim Schauen

Drei Männer stehen vor einer Wand und blicken in die Kamera. (Deutschlandradio/Tim Schauen)
Träger des German Blues Award 2016: Kevin O'Neal (l.), Chris Kramer, Sean Athens (re.) sind die Band Beatbox 'n' Blues. (Deutschlandradio/Tim Schauen)

Der Gitarrist Sean Athens ist 24 und Profimusiker aus Iserlohn, zusammen mit dem Dortmunder Chris Kramer und dem deutschen Beatbox-Meister Kevin O'Neal aus Marl spielen sie modern klingenden Blues, obwohl die Grundlage doch meist das alte Bluesschema ist. Die Drei gewannen2016 in Eutin die deutsche Blueschallenge und vertraten im Februar Deutschland bei der internationalen Blueschallenge in Memphis. In "Bluestime" erzählen die drei von dem Musikwettbewerb und ihren Reiseeindrücken - darunter auch eine Begegnung mit der Gitarre von Elvis Presleys Gitarrist Scotty Moore. Aber Beatbox'n Blues haben im DLF auch Musik gespielt.

Beatbox 'n Blues im DLF-Studio from Deutschlandfunk on Vimeo.

Derek Trucks gilt als einer der weltbesten Slide-Gitarristen, zusammen mit seiner Frau Susan Tedeschi spielt er seit 2010 in der Tedeschi Trucks Band. Sein Arbeitsplatz ist überschaubar. 

Eine rote Gitarre steht auf einer Konzertbühne neben zwei Gitarrenverstärkern. (Deutschlandradio/TimSchauen)Arbeitsplatz des Gitarristen Derek Trucks: die rote Gibson SG und zwei Verstärker. (Deutschlandradio/TimSchauen)

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk