Archiv / Börse

Börsenberichte sendet der Deutschlandfunk wochentags um 7:35 und 8:35 Uhr in den "Informationen am Morgen". In Textform bieten wir die Börsenberichte seit Beginn 2014 nicht mehr an. Wir empfehlen darüber hinaus unsere Sendungen "Wirtschaft am Mittag" und "Wirtschaft und Gesellschaft".

Nächste Sendung: 27.01.2015 07:35 Uhr

Sendung vom 31.12.2013

Sendung vom 28.12.2013

Sendung vom 27.12.2013

Sendung vom 23.12.2013

Sendung vom 20.12.2013

Sendung vom 18.12.2013

Sendung vom 17.12.2013

Sendung vom 14.12.2013

Sendung vom 13.12.2013

Sendung vom 12.12.2013

Sendung vom 11.12.2013

Sendung vom 10.12.2013

Sendung vom 07.12.2013

Sendung vom 06.12.2013

Sendung vom 05.12.2013

Sendung vom 04.12.2013

Sendung vom 03.12.2013

Sendung vom 28.11.2013

Sendung vom 27.11.2013

Sendung vom 26.11.2013

Sendung vom 22.11.2013

Sendung vom 21.11.2013

Sendung vom 20.11.2013

Sendung vom 19.11.2013

Sendung vom 16.11.2013

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Wirtschaft am Mittag

Frauenquote im FinanzsektorDeutlich Luft nach oben

Frauen gehen eine Treppe hinab

Das Gesetz ist beschlossen, die Frauenquote kommt. Ob Firmen es aber umsetzen, das prüft jedes Jahr das deutsche Institut für Wirtschaftsforschung im sogenannten "Managerinnen-Barometer". Das zeigt: Gerade im Finanzsektor gibt es keine Verbesserungen, er scheint nach wie vor fest in Männerhand.

 

Wirtschaft und Gesellschaft

Stromversorgung"Das sind gewaltige Herausforderungen"

Ein mit Solarzellen betriebenes Internetcafé im kenianischen Embakasi: Viele Regionen sind nicht ans reguläre Stromnetz angeschlossen.

Weltweit haben 1,2 Milliarden Menschen keinen Zugang zu Strom, über die Hälfte davon lebt in Subsahara-Afrika. Das sagte der Generalsekretär des Weltenergierates, Christoph Frei, im DLF. Das zu ändern sei schwierig: "Mit unseren Szenarien sehen wir nicht, dass Subsahara-Afrika das Problem lösen kann bis 2050."

 

Wirtschaftspresseschau

Wirtschaftspresseschau Freitag, 23. Januar 2015 13:55 Uhr

DEUTSCHLANDFUNK - Die Wirtschaftspresseschau