• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 07:15 Uhr Interview
StartseiteSport am WochenendeBonn bewegt01.04.2012

Bonn bewegt

Sportgespräch über eine Sportstadt-Initiative, die nicht nur Anhänger mobilisiert

Basketballer, Judoka, Schwimmer, Tennis- und Schachspieler sind dabei, ebenso Behinderten-und Betriebssportler, Segler oder Turner. Sie alle haben sich in den vergangenen drei Monaten bereits der Initiative" Pro Sportstadt Bonn" angeschlossen.

Michael Scharf im Gespräch mit Astrid Rawohl

Michael Scharf, Initiator von "Pro Sportstadt Bonn" und Leiter des Olympiastützpunktes Schwimmen, im Deutschlandfunk-Sportgespräch. (Deutschlandradio)
Michael Scharf, Initiator von "Pro Sportstadt Bonn" und Leiter des Olympiastützpunktes Schwimmen, im Deutschlandfunk-Sportgespräch. (Deutschlandradio)

Taeglich kommen weitere Vereine und Unterstützer hinzu, die in der Universitäts- und ehemaligen Bundeshauptstadt unzufrieden sind mit dem dortigen Sportkonzept und der Sportförderung. Mangelnde Kommunikation, Geringschätzung und Benachteiligung gegenüber der Kultur sind die Hauptkritikpunkte. Über Ziele und Zukunftskonzepte der "Pro Sportstadt Bonn" - Initiative spricht Astrid Rawohl mit einem der Initiatoren, Michael Scharf. Der 50-jährige ehemalige Topathlet im Modernen Fünfkampf ist Vorsitzender der Schwimm- und Sportfreunde Bonn und leitet den Olympiastützpunkt Rheinland.

Hinweis: Das Gespräch können Sie bis mindestens 1. Oktober 2012 als Audio-on-demand abrufen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk