Seit 04:05 Uhr Radionacht Information
 
  • Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 04:05 Uhr Radionacht Information
StartseiteUmwelt und VerbraucherBuschfeuer in Australien15.01.2013

Buschfeuer in Australien

Extremtemperaturen sind kein Zufall

Australien bekommt die Waldbrände nicht unter Kontrolle, die Hitze lässt immer neue Feuer ausbrechen. Mitten im Katastrophengebiet auf der Insel Tasmanien tagt derzeit der Weltklimarat IPCC. Und sein Chef spricht aus, was viele vermuten: Die Hitzewelle ist kein Zufall.

Von Udo Schmidt

Ein von Buschfeuern zerstörtes Haus in Tasmanien (Australien) (picture alliance / dpa / Chris Kidd)
Ein von Buschfeuern zerstörtes Haus in Tasmanien (Australien) (picture alliance / dpa / Chris Kidd)
Mehr bei deutschlandradio.de

Links bei dradio.de:

Waldbrände in Australien

Den vollständigen Beitrag können Sie mindestens bis zum 15. Juni 2013 in unserem Audio-on-Demand-Player hören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk