• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 02:07 Uhr Konzertmomente

Familienfreundlichkeit in deutschen Unternehmen Im Land der "personalpolitischen Dinosaurier"?

Ein Heimarbeitsplatz, Betriebskindergärten, Elternzeit oder variable Arbeitszeiten: All dies sind Maßnahmen, die für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie stehen und nicht nur für Arbeitnehmer, die Kinder versorgen müssen, wichtig sind. Doch jüngste Studien und Umfragen zeigen, dass sich deutsche Unternehmen beim Thema Familienfreundlichkeit offenbar schwerer tun als dies in anderen Ländern der Fall ist.


Junge Flüchtlinge Integration durch Ausbildung

Bund und Handwerkskammer wollen mit einer Initiative junge Flüchtlinge auf dem Weg in eine berufliche Ausbildung besser unterstützen. Geplant ist, dass der Zentralverband des Deutschen Handwerks 10.000 Ausbildungsplätze garantiert und der Bund sich darum kümmert, geeignete Bewerber zu finden.


IntegrationUmweltkurse für Flüchtlinge

Wie trenne ich richtig Müll? Welches Gemüse wächst in Deutschland? Das scheinen auf den ersten Blick für Flüchtlinge keine allzu wichtigen Fragen zu sein. Doch der Umgang mit Recycling, Energie und Lebensmitteln hat viele lebenspraktische Aspekte. Das fanden auch Studierende der Hochschule Eberswalde - und haben einen Kurs für Umweltbildung entwickelt.


FU BerlinNeue Professur soll Alternativen zu Tierversuchen fördern

Tierversuche sind nicht nur ethisch umstritten, sondern auch in wissenschaftlicher Hinsicht nicht immer hilfreich. In Berlin wird jetzt eine Professur eingerichtet, um Alternativen dazu zu erforschen.


Gedenkstätten im GeschichtsunterrichtGeschichte hautnah erleben – aber wie?

"Wir standen in Räumen, wo wirklich Menschen gestorben sind. Und das ist echt ergreifend", sagte ein Essener Gymnasiast diese Woche nach einem Besuch in Auschwitz. Wohl keinen Schüler lässt der Besuch einer KZ-Gedenkstätte oder eines ehemaligen Stasi-Gefängnisses kalt. Der Besuch soll eine direkte Erfahrung sein und den Schülern die Geschichte des 20. Jahrhunderts näherbringen.


Exzellenzinitiative"Die Kommission ist weit vorgeprescht"

Überrascht habe ihn der Tenor der ersten umfassenden Bewertung der Exzellenzinitiative nicht, sagte Stefan Hornbostel von der Humboldt-Universität Berlin im DLF. Neu und unerwartet sei allerdings der Vorschlag, Universitäten künftig nicht mehr über einen Wettbewerb zu küren.


Untersuchung zur Mediennutzung"Multitasking bei Studierenden ist offensichtlich eine Fiktion"

Smartphones lenken so sehr ab, dass die Leistungen im Schnitt um ein Drittel schlechter ausfallen. Das ist das Ergebnis eines Experiments, das an fünf verschiedenen Universitäten durchgeführt wurde. Studenten konnten einfache Fragen nicht beantworten, weil sie eine "WhatsApp"-Nachricht erhalten hatten, sagte der Untersuchungsleiter Joachim Riedel im DLF.

Party-FlopEhemaliger Bochumer AStA-Vorsitz muss zahlen

2007 plante der damalige AStA der Ruhr-Uni Bochum eine Party, die in ihren Dimensionen alles Bisherige toppen sollte. Doch statt eines rauschendes Festes wurde es ein gigantischer Flop. Der damalige AStA-Vorsitzende sowie sein Stellvertreter mussten sich vor dem Oberverwaltungsgericht in Münster verteidigen. Sie müssen Schadensersatz zahlen, wegen grober Fahrlässigkeit.


Berlin Angestellte Lehrer streiken in Berlin

Das Land Berlin verbeamtet seit einigen Jahren keine Lehrer mehr. Inzwischen ist die Hälfte von ihnen angestellt. Für diesen Dienstag hatte die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) die angestellten Pädagogen zum Streik aufgerufen. Die Gewerkschaft fordert eine Gleichstellung von Beamten und Angestellten, außerdem will sie, dass Grundschullehrer genauso gut bezahlt werden wie Gymnasiallehrer.


Projekt Guter StudienstartStudieren ausprobieren

Der Start in ein Studium ist spannend - aber zugleich auch eine große Herausforderung. Viele stellen sich die Frage: Bin ich hier wirklich richtig, oder hätte ich lieber eine andere Hochschule nehmen sollen? In Aachen fällt die Antwort vielleicht etwas leichter, denn dort können sich Abiturienten seit dem vergangenen Jahr für ein Semester an zwei Hochschulen gleichzeitig anmelden.


Spitzenförderung von Universitäten Die Exzellenzinitiative auf dem Prüfstand

Wissenschaftler und Hochschulvertreter machen Druck. Sie wollen endlich wissen, wie es mit der Exzellenzinitiative nach 2017 weitergeht. Klarheit soll der Bericht der Kommission um den Schweizer Forscher Dieter Imboden in der kommenden Woche bringen.

Weitere Beiträge

Nächste Sendung: 08.02.2016 14:35 Uhr

Campus & Karriere
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 1 2 3 4 5 6

Podcast

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk