• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 14:35 Uhr Campus & Karriere
StartseiteComputer und KommunikationHackertreffen in Hamburg27.12.2016

Chaos Communication CongressHackertreffen in Hamburg

"Works For Me" lautet das Motto des 33. Chaos Communication Congresses, der auch in diesem Jahr wieder viele Tausend computerbegeisterte Menschen in das Congress Center Hamburg locken wird. "Works For You" - auch der Deutschlandfunk ist mit dabei.

Ein Computer steht am 27. Dezember 2014 beim 31. Chaos Communication Congress im Congress Center in Hamburg auf einem Tisch. (picture alliance / dpa / Malte Christians)
Der Chaos Communication Congress findet zum vorerst letzten Mal im Congress Center in Hamburg statt: Das Gebäude wird umgebaut. (picture alliance / dpa / Malte Christians)

Das Team der Redaktion "Forschung Aktuell - Computer und Kommunikation" ist in Hamburg mit dabei und wird in Saal 17 des Congress Centers Hamburg (CCH) sein 33C3-Studio einrichten. Dort kann das Publikum viele Live-Produktionen und Diskussionen mitverfolgen.

So werden die Deutschlandfunk-Reporter täglich um 16:35 Uhr für die Sendung "Forschung Aktuell" aus Hamburg berichten. Am Mittwoch, den 28. Dezember 2016, wird um 14:00 Uhr "Das Kulturgespräch" aufgezeichnet. (Sendung: 30.12.2016, 19:15 Uhr Deutschlandfunk) "Aus der Traum? - Warum das Internet die Welt (doch nicht) retten kann" lautet das Thema, über das der Wikipedia-Experte und Publizist Jens Best, der Internet-Aktivist Andy Müller-Maguhn, die Journalistik-Professorin Gabriele Hooffacker und der Netzpolitiker Jimmy Schulz mit den Moderatoren Manfred Kloiber und Peter Welchering diskutieren.

Am Donnerstag, den 29. Dezember 2016, von 10:10 - 11:30 Uhr kommt unsere Sendung "Marktplatz" live aus Hamburg. "Optimal anonym - Wie schütze ich meine Daten und meine Identität im Netz" lautet das Thema. Wie immer können sich die Hörer vor Ort, per Telefon oder per E-Mail an der Diskussion beteiligen. Neben Marit Hansen, der Datenschutzbeauftragen des Landes Schleswig-Holstein werden Falk Garbsch vom Chaos Computer Club, Peter Knaak von der Stiftung Warentest und Cornelius Kopke vom BITKOM e.V. Rede und Antwort stehen.

Am Freitag, den 30. Dezember um 14:00 Uhr kann das Publikum vor Ort die Produktion der Sendung der "Computer und Kommunikation" (Sendung am 31.12.2016, 16:30 - 17:00 Uhr, Deutschlandfunk) miterleben. Unsere Reporter Manfred Kloiber, Jan Rähm und Peter Welchering bilanzieren die Diskussionen und Vorträge des 33C3.

Kommen Sie einfach beim Deutschlandfunk vorbei, wenn Sie den 33C3 besuchen. Sie finden unser Studio in Saal 17 des CCH.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk