• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 08:10 Uhr Interview
StartseiteGeneration EinheitChristian Matz18.09.2010

Christian Matz

Geboren am 26. Juni 1990 in Wiesbaden

Ich heiße Christian Matz, komme aus Hofheim am Taunus, bin am 26. Juni 1990 geboren, in Wiesbaden. Ich studiere in Darmstadt an der Technischen Universität angewandte Mechanik. Im östlichen Teil unseres Landes zu studieren würde ich jetzt prinzipiell nicht ausschließen, aber zum Beispiel kleinere Städte wären nichts für mich. Also ich mag diese "Metropol-Regionen" wie Rhein-Main, deswegen wären Leipzig oder Dresden durchaus denkbar, aber auch genauso Hamburg oder München.

Von Anke Petermann

Also ich muss sagen, in der Schule wurde die DDR eigentlich relativ wenig behandelt, den Zweiten Weltkrieg, den hat man bis zum geht nicht mehr durchgekaut, aber die jüngere deutsche Geschichte ist eigentlich zu kurz gekommen. Also wenn ich mich darüber informiert habe, dann irgendwie über das Internet oder durch Filme, Dokumentationen oder Zeitungsartikel. Ein Leben ohne Computer könnte ich mir, glaube ich, gar nicht mehr oder nur schwerlich vorstellen. Was man früher per Post oder per Telefon erledigt hat, das macht man heute kurz per E-Mail. Facebook oder StudiVZ sind im Freundeskreis sehr verbreitet.

Also wenn ich über Presse- oder Reisefreiheit nachdenke, dann spielt die historische Komponente eigentlich kaum eine Rolle. Ich denke dann eher an tagesaktuelle Themen wie Iran, China oder Nordkorea. Also Zensur finde ich im Moment auch recht aktuell, wenn man sich überlegt, was die letzte Bundesregierung geplant hatte, mit diesen Stoppschildern im Internet. Und auch Datenschutz ist ein sehr aktuelles Thema mit Google-Street-View. Ich persönlich mache mir da zumindest sehr viele Gedanken drüber.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk