• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 19:10 Uhr Sport am Samstag
StartseiteCorsoDie letzten Tage der DDR28.05.2014

ComicDie letzten Tage der DDR

Sieben Jahre nach seinem letzten Werk meldet sich der Comiczeichner und -autor Mawil mit "Kinderland" zurück. Das Buch zeichnet die letzten Tage der DDR nach und begleitet den 13-jährigen Helden Mirco beim Fall der Mauer. Im Corsogespräch erzählt Mawil von seinen eigenen DDR-Erfahrungen.

Mawil im Gespräch mit Susanne Luerweg

Eine Comiczeichnung von Mawil. (Mawil )
Mawil im Selbstporträt (Mawil )

Angela Werkel als superangepasste Streberin und FDJ-Vorzeigmädchen, eine Russischlehrerin namens Frau Kranz, die als hundert Prozent linientreu gilt und ein 13-jähriger katholischer Junge, der von seinen Eltern in die Kirche und zum Klavierunterricht geschickt wird. Daneben noch jede Menge andere pubertierende Rabauken, coole Typen, anziehenden Mädchen und die magische Kraft des Tischtennissports. Das sind die Ingredienzen mit denen Markus Witzel alias Mawil seinen neuen Comic würzt.

Den vollständigen Beitrag können Sie für mindestens fünf Monate nach der Sendung in unserem Audio-on-Demand-Angebot nachhören.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk