On Stage / Archiv /

 

"Da trifft viel Gefühl auf viel Asphalt"

Deutsche Texte zwischen Pop und Chanson: Felix Meyer & Band

Felix Meyer (Mitte) mit seinen Bandkollegen (© 105 Music/ Michael Ebert-Hanke)
Felix Meyer (Mitte) mit seinen Bandkollegen (© 105 Music/ Michael Ebert-Hanke)

Hier ein Kontrabass, da ein Akkordeon, dort ein Banjo - immer im Mittelpunkt: Felix Meyer und seine Texte. Zur Verfremdung auch ab und zu mal in ein Megafon gesungen, erinnern sie an Element of Crime und Keimzeit.

Felix Meyer beobachtet die Wirklichkeit und beschreibt sie in bilderreichen Texten. Die Lieder gehen nicht nur ins Ohr, sondern bleiben auch im Kopf. Mehr zum Fühlen als zum Nachdenken. Er ist mit seiner Band 15 Jahre als Straßenmusiker durch ganz Europa gereist - Flamenco, Country und Chanson haben hörbar Spuren hinterlassen. Die Musik ist facettenreich instrumentalisiert und natürlich unverstärkt. Denn Straßenmusiker spielen ohne Strom. Die Songs von Liebe, Dreck & Gewalt sind genauso wenig glatt gebügelt wie die Hemden ihrer Bühnenoutfits.

"Erste Liebe/Letzter Tanz" heißt das zweite Album des 36-jährigen Musikers. Es ist der Grund dafür, dass der Wahlhamburger und die Band derzeit häufiger auf Deutschlands Bühnen spielen als auf Deutschlands Straßen.


Aufnahme vom 21.4.12 im Kulturzentrum Grend, Essen

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

On Stage

Water Is RightRolf Stahlhofen und sein Projekt "Wasser für Afrika"

Der Musiker und Songwriter Rolf Stahlhofen spricht am Freitag (31.07.2009) im Theater Schmidts in Hamburg im Rahmen einer Pressekonferenz der Kampagne "Laut gegen Nazis". (picture-alliance / dpa / Bodo Marks)

1992 haben die Vereinten Nationen den Weltwassertag ausgerufen, der seither jedes Jahr am 22. März begangen wird. Es wird immer wiederkehrend erinnert, dass Zugang zu sauberem Wasser in vielen Regionen der Welt ein Problem ist, und dass Wasser ein Menschenrecht ist. Eine Band um den Mannheimer Sänger Rolf Stahlhofen unterstützt diese Initiative mit Konzerten und Benefizveranstaltungen.

23. Bluesfest in SchöppingenMountain Men - Franko-australische Bluespantomime mit viel Gefühl

Die Musiker der Band "Mountain-Men" (Matthias Höing)

Eigentlich kannte kaum jemand die Namen der beiden Musiker, die als Mountain Men angekündigt wurden, doch was zu Beginn des zweiten Festivaltages in Schöppingen geschah, sollte die Qualitätsmesslatte gleich mal auf höchstes Entertainment-Niveau schrauben.

Norwegisch-afrikanische AllianzDas Duo Nico & Vinz

Nico & Vinz bei Energy In The Park 2014 im Strandbad Wannsee. Berlin, 12.07.2014 (imago / Future Image)

Zu den Höhepunkten des New Pop Festivals 2014 in Baden-Baden gehörte das Konzert des norwegischen Duos Nico & Vinz. Vincent Derys Eltern stammen aus Ghana, Nico Serebas Vater kommt von der Elfenbeinküste, seine Mutter ist Norwegerin.