• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 10:05 Uhr Klassik-Pop-et cetera
StartseiteJazz im DLFDaniel Humair und Marc Ducret14.01.2013

Daniel Humair und Marc Ducret

Jazz Live: 21:05 Uhr: Jazzdoor Festival Berlin

Beide begannen als Autodidakten und wurden früh Profimusiker. Der Schlagzeuger Daniel Humair zog von Genf nach Paris und begleitete dort bereits ab den 50er-Jahren viele große amerikanische und europäische Musiker.

Mit Karl Lippegaus

Der Schlagzeug Daniel Humair.  (Jazzdor Strasbourg-Berlin)
Der Schlagzeug Daniel Humair. (Jazzdor Strasbourg-Berlin)

Der Gitarrist Marc Ducret, eine Generation jünger als Humair, war Mitglied des ersten Orchestre National de Jazz und tritt unter anderem regelmäßig zusammen mit dem Saxofon-Freigeist Tim Berne auf.

Ducrets Trio, von dem es kaum Platten gibt, gehört zu den aufregendsten Gitarrentrios der Gegenwart. Sowohl Humair als auch Ducret, die mit ihren neuen Bands 2012 zum Jazzdor Festival nach Berlin kamen, verleihen dem Jazz eine unüberhörbar europäische Note, geben häufig Workshops und arbeiten viel mit jungen Musikern.

Aber während Daniel Humair auch die Studioarbeit liebt – das zeigt sein aktuelles Album ‘Sweet & Sour’ –, nahm Marc Ducret nur selten Platten auf; die Ausnahme bilden vier neue CDs unter dem Arbeitstitel ‘Tower’, die dem Werk des Romanciers Nabokov gewidmet sind.

Als beide mit ihren neuen Formationen im imposanten Kesselhaus der Kulturbrauerei am Prenzlauer Berg auftraten, sorgten sie für zwei Höhepunkte eines besonders guten Jahrgangs des Jazzdor Festivals, das sich inhaltlich explizit den deutsch-französischen Jazz-Wahlverwandtschaften widmet.

Aufnahmen vom 7.6.12 beim Jazzdor Festival, Berlin

Quartett:
Daniel Humair, Schlagzeug
Vincent Peirani, Akkordeon
Emile Parisien, Saxofon
Jérome Regard, Kontrabass


Marc Ducret ‘Real Thing #1’:
Marc Ducret, Gitarre
Kasper Tranberg, Trompete
Matthias Mahler, Posaune
Fred Gastard, Saxofon
Peter Bruun, Schlagzeug

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk