• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 05:00 Uhr Nachrichten
StartseiteComputer und KommunikationDas Digitale Logbuch: Beherrschung13.09.2008

Das Digitale Logbuch: Beherrschung

Von Maximilian Schönherr

<strong>Aus dem Bayerischen ins Hochdeutsche transkribiert: "Wenn ich mich so umschaue, sehe ich Leute, die dauernd die Beherrschung verlieren. Ich finde, die Beherrschung ist gerade in einer so empfindlichen Gesellschaft eine so wichtige Sache, dass man die Beherrschung nicht verlieren darf."</strong>

Wehe dem, der die Berherrschung über seinen Computer verliert. (Stock.XCHNG / Elena Buetler)
Wehe dem, der die Berherrschung über seinen Computer verliert. (Stock.XCHNG / Elena Buetler)

Wenn du die Beherrschung einmal verlierst, und ein anderer nimmt dann die Beherrschung mit, trägt sie nach Hause und sagt zu der Frau: "Jetzt habe ich die Beherrschung!" Dann sagt sie: "Du hast doch immer die Beherrschung verloren." Da sagt er: "Nein, hier habe ich die Beherrschung."

Das Problem besteht dann darin, dass ich die Beherrschung nicht mehr habe. Ich beherrsche meinen PC, und jetzt beherrsche ich meinen PC nicht mehr. Der PC beherrscht ein System, also zum Beispiel einen Roboter bei mir in der Autofabrik; dank Informatik wird der Roboter also genau das richtige Blech schneiden. Jetzt habe ich die Beherrschung aber verloren – die Beherrschung hat ja der andere, dessen Frau sagt: "Du hast immer die Beherrschung verloren! Seit ich dich geheiratet habe, hast du die Beherrschung verloren." Jetzt hat er die Beherrschung nicht mehr verloren, aber ich, und deswegen macht der Roboter Mist.

Ich habe die Beherrschung erstmals mit drei oder vier Jahren verloren, als ich mir sagte, ich will jetzt einmal den Hammer beherrschen. Der Hammer ist direkt von der Wand über meine Schulter auf meine Füße gefallen. Ich habe geschrieen, habe die Beherrschung verloren. Da kam der Vater und sagte: "Sohn, ich zeige dir jetzt einmal, wo der Hammer hängt: Da oben hängt der Hammer, und du gehst da nicht ran!"

Wir in Bayern haben den Vorteil, dass wir zum Beispiel von München aus mit der S-Bahn nach Herrsching fahren können. Wenn wir die Beherrschung verloren haben, bekommen wir sie in Herrsching wieder zurück. Das stimmt aber leider nicht: In Herrsching bekommt man die Herrsching zurück, und nicht die Beherrschung.

Deswegen ist es ein hohes Gut, die Beherrschung zu behalten, denn ohne die Beherrschung zu behalten, sind beherrschbare Systeme dank Informatik einfach absolut nicht beherrschbar.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk