• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 03:30 Uhr Forschung aktuell
StartseiteCorsoDie Traurigkeit der Liebe03.06.2017

Debütalbum von Cigarettes After SexDie Traurigkeit der Liebe

Cigarettes After Sex sind ein typisches Internetphänomen: Auf YouTube erzielen die ersten Videos der Band Millionenklickzahlen, obwohl noch kein Album erschienen ist. Nach etlichen Jahren der musikalischen Identitätssuche kommt nun das Debütalbum heraus.

Von Dennis Kastrup

Bandfoto von Cigarette After Sex (Rough Trade / Shervin)
Die Band Cigarette After Sex hat ihr Debütalbum heraus gebracht. (Rough Trade / Shervin)
Mehr zum Thema

Popkultur Stars und Newcomer in Texas

SXSW 2016 in Texas Roboter und jede Menge Konzerte

"In meiner Musik dreht sich zur Zeit alles um Liebe. Die Liebe ist für mich das Wichtigste neben der Musik. All diese tiefen, emotionalen Beziehungen mit anderen Menschen haben mich sehr geprägt. Jede fügt der Persönlichkeit eine neue Facette hinzu."

Und genau diese hat Greg Gonzalez auf dem Debütalbum in Songs umgewandelt. Der Weg dorthin war lang. Seine musikalische Identität fand er erst spät. Als Kind in der texanischen Heimat begeisterten ihn The Doors, Radiohead und Philip Glass. Später dann als Teenager The Smiths und Elvis Costello. Er wagte sich an Pop und Rock heran. 2012 dann der Wendepunkt : Gute Freunde verstarben plötzlich und Beziehungen scheiterten. Die erste Cigarettes After Sex-EP verarbeitete all das.

Musikmachen als Trauerbewältigung

"Die Musik ist für mich eng mit diesem einen Jahr verbunden. Das war damals die bisher schwerste Phase meines Lebens. Wahrscheinlich brauchte ich die Musik deshalb so sehr als Stütze. Und auf einmal waren die Würfel gefallen. Diese Musik entsprach meiner Persönlichkeit. Sie ist sanft, relaxed, ruhig. Genauso fühle ich mich mittlerweile auch als Mensch. Und die Musik, die ich aktuell mache, spiegelt das wieder."

Gitarre, Bass, Keyboard und Schlagzeug streicheln behutsam den Gesang von Gonzalez, als wollten sie ihn in eine schützende Wolldecke packen. Der Puls wird durch das langsame Tempo beim Hören auf das Minimum heruntergefahren. Das ist wichtig, denn alle Songs handeln ausschließlich von enttäuschter Liebe. Die Texte sind dabei sehr direkt und einfach gehalten.

"Ehrlichkeit spielt eine wichtige Rolle. Dann ist es auch egal, ob etwas kitschig klingt oder nicht. Diese Ehrlichkeit hört man in den Songs der Beatles und auch in vielen anderen Stücken über Liebe, die vielleicht kitschig sein könnten, wie zum Beispiel 'Mandy' von Barry Manilow oder 'You Are' von Lionel Richie."

Diese Vergleiche kommen nicht von ungefähr. Beide Musiker singen eher sanft, ähnlich wie bei Cigarettes After Sex.

Melancholische Musik mit androgynem Gesang

"Meine Stimme hat sich erst im Laufe der Jahre entwickelt. Ich habe früher viel dynamischer und expressiver gesungen. Mit der Zeit habe ich dann gemerkt, dass mir diese entspannte Stimme wesentlich besser gefällt. Ich glaube, dass mich hauptsächlich Sängerinnen, die ich sehr mag, beeinflusst haben. Deshalb assoziieren mich viele Leute auch mit weiblichen Stimmen, oder sie denken sogar, dass hinter meiner Stimme eine Frau steckt."

Das gesamte Album wird von einer Melancholie getragen. Unterstrichen wird diese auch von der visuellen Ausrichtung der Band. Greg Gonzalez ist ein großer Film-Fan. Besonderes angetan ist er von der Schwarz-weiß-Ästhetik. Die Cover der Singles und EPs und die meisten Fotos von Cigarettes After Sex verzichten bewusst auf Farben.

"Die Filme, die ich mit dieser Band assoziiere sind eher schwarz-weiß. Das ist romantisch und nostalgisch. Deshalb habe ich diese Schwarz-weiß-Ästhetik weiterverfolgt. So entsteht eine ganz eindeutige Welt, die nicht eklektisch wirkt. Man betritt diese Welt und verharrt in ihr."

Ein bisschen mehr Abwechslung täte gut

Mit dem Debütalbum "Cigarettes After Sex" verharrt auch Greg Gonzalez in einer Art emotionaler Starre. Die Songs drehen sich alle um die Traurigkeit der Liebe. Ein wenig strahlt diese Monothematik auch auf die Musik aus. Der träumerische Sound von zwei bis drei guten Songs wird auf dem Album doch arg gestreckt. Ein bisschen mehr Abwechslung täte dem Hörer gut. Wer weiß, vielleicht findet Gonzalez diesen kreativen Funken ja bald.

"Perfekte Liebe? Momentan würde ich sagen: Die perfekte Liebe ist eine Liebe, die das Beste in mir zum Vorschein bringt. Ich habe so etwas schon erlebt, aber es ist sehr schwer aufrechtzuerhalten. Diese Perfektion ist fast unerreichbar. Es ist so selten, dass man jemandem begegnet, der einen zu einem besseren Menschen macht."

Cigarettes After Sex: "Cigarettes After Sex", PIAS, erscheint am 09.06.2017

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk