• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 21:05 Uhr On Stage
StartseiteHistorische AufnahmenVon Russland in die Welt24.08.2017

Der Dirigent Jewgenij Swetlanow (2/2)Von Russland in die Welt

Jewgenij Swetlanow gehörte zu den international renommiertesten und am meisten beschäftigten Dirigenten der damaligen Sowjetunion. Er leitete mehr als drei Jahrzehnte lang das Staatliche Sinfonieorchester der UdSSR und legte mit ihm eine beispiellos umfangreiche Anthologie der russischen Orchestermusik vor.

Von Norbert Hornig

Der Dirigent Jewgenij Swetlanow in einer zeitgenössischen Zeichnung (Melodija Moskau)
Der Dirigent Jewgenij Swetlanow (Skizze) (Melodija Moskau)
Mehr zum Thema

Der Dirigent Jewgenij Swetlanow (1/2) Brennendes Herz für die russische Musik

Mehrfach kam Jewgenij Swetlanow mit "seinem" Orchester zu Gastspielreisen nach Deutschland. Er war aber auch ein gern gesehener Gast bei bedeutenden Orchestern in Westeuropa und in den USA. 1979 wurde er erster Gastdirigent des London Symphony Orchestra, 1992 Chefdirigent des Residenz-Orchesters in Den Haag.

Auch am Pult der Berliner Philharmoniker war Swetlanow zu erleben, allerdings nur in einem einzigen sensationellen Konzert im März 1989. Der zweite Teil unseres Swetlanow-Portraits stellt die Aktivitäten des Dirigenten außerhalb seiner russischen Heimat in den Mittelpunkt.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk