• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
StartseiteKlassik-Pop-et ceteraDer Entertainer und Regisseur Thomas Hermanns02.11.2013

Der Entertainer und Regisseur Thomas Hermanns

Er hat die Stand-up-Comedy nach Deutschland gebracht: Mit seinem "Quatsch Comedy Club" schuf Thomas Hermanns 1992 eine bis dato einzigartige Bühne für Nachwuchskomiker. Der Club war für Künstler wie Olli Dittrich, Michael Mittermeier, Gayle Tufts und viele andere ein Karrieresprungbrett.

Der Moderator und Comedian Thomas Hermanns bei der Verleihung des Deutschen Comedypreises 2012 in Köln. (picture alliance / dpa /)
Der Moderator und Comedian Thomas Hermanns bei der Verleihung des Deutschen Comedypreises 2012 in Köln. (picture alliance / dpa /)

Für seine Ideen erhielt Hermanns die "Goldene Kamera" und vier Mal den "Deutschen Comedypreis". Thomas Hermanns ist ein umtriebiges Multitalent: Der studierte Theaterwissenschaftler schrieb mehrere Drehbücher für TV-Shows und führte Regie bei Musicals wie "Grease" sowie bei Modeschauen für große Labels.

Viele kennen ihn außerdem als Moderator des Vorentscheids zum "Eurovision Song Contest". Daneben findet der in Bochum geborene und in Nürnberg aufgewachsene Berliner Zeit, Bücher zu schreiben - darunter "Für immer d.i.s.c.o.", eine Hommage an die Musik der 70er-Jahre, und den Krimi "Mörder Quote", eine Abrechnung mit Casting-Formaten im Fernsehen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk