Seit 03:05 Uhr Weltzeit
 
  • Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 03:05 Uhr Weltzeit
StartseiteKlassik-Pop-et ceteraDer Pianist Alexander Melnikov31.03.2012

Der Pianist Alexander Melnikov

Zwei Musikkassetten hat Alexander Melnikov als Kind besessen: Schuberts berühmtes C-Dur-Quartett und die Hornkonzerte von Mozart. So entwickelte Melnikov zunächst eine Vorliebe für’s Horn, bis ihn seine ältere Schwester für das Klavier begeisterte. Ihr Spiel sei eine wunderbare Einschlafhilfe gewesen, erinnert sich der 1973 in Moskau geborene Pianist, der heute zu den gefragtesten seiner Generation zählt.

Tasten eines Klavieres (Stock.XCHNG)
Tasten eines Klavieres (Stock.XCHNG)

Mit beinahe allen namhaften Sinfonieorchestern der Welt musiziert er. Zuletzt begeisterte Melnikov allerdings besonders als Kammermusiker. Sowohl die Beethoven-Einspielungen mit seiner langjährigen Duopartnerin Isabelle Faust als auch die Aufnahme der Präludien und Fugen von Schostakowitsch wurden mit zahlreichen Preisen geehrt. Seit 2002 unterrichtet Alexander Melnikov am Royal Northern College of Music in Manchester.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk