• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 12:10 Uhr Informationen am Mittag
StartseiteHistorische AufnahmenLosgelöst von jeder Erdenschwere16.03.2017

Der Pianist Dinu LipattiLosgelöst von jeder Erdenschwere

"Es war nicht mehr Klavierspiel, es war Musik, losgelöst von jeder Erdenschwere": Wenn selbst Herbert von Karajan ins Schwärmen geriet, musste es sich um etwas Besonderes handeln. Der rumänische Pianist Dinu Lipatti galt als Ausnahmeerscheinung; vor 100 Jahren geboren, wurde er schnell zu einer Legende.

Am Mikrofon: Christoph Vratz

Der rumänische Pianist und Komponist Dino Lipatti (1917-1950) (Warner Classics)
Pianistische Ausnahmeerscheinung: Dinu Lipatti (Warner Classics)

Bis heute gelten einige seiner Einspielungen als Maßstab und als Inbegriff pianistischer Perfektion, ob im Falle des Klavierkonzertes von Robert Schumann oder einiger Werke von Frédéric Chopin. Als Lipatti in Bukarest geboren wurde, herrschte Krieg; trotzdem hatte er seine Kindheit immer als glücklich in Erinnerung. Später studierte der Pianist bei musikalischen Größen wie Alfred Cortot und Nadia Boulanger, sogar bei Igor Strawinsky. Ab 1944 lehrte er am Konservatorium in Genf. Dem legendären Produzenten Walter Legge ist es zu verdanken, dass Lipatti ab 1947 seine Aufnahmekarriere intensivieren konnte. Doch zu diesem Zeitpunkt machte sich bereits eine Erkrankung bemerkbar, die schließlich 1950 zu seinem frühen Tod mit nur 33 Jahren führen sollte.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk