Donnerstag, 21.06.2018
 
Seit 18:10 Uhr Informationen am Abend
StartseiteDeutschlandfunk - Der TagKeine Angst mehr vor Populisten?22.05.2018

Der TagKeine Angst mehr vor Populisten?

So rechts war Italien schon seit Mussolini nicht mehr. Wo bleibt der Aufschrei, vor allem in Italien? Hat ein deutscher Waffenhersteller deutsche Politiker bestochen? Und: Sind Razzien gegen Schulschwänzer nicht ein kleines bisschen übertrieben?

Von Sarah Zerback

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
(L-R) The Federal Secretary of Northern League's party, Matteo Salvini, Far-right Freedom Party of Austria (FPOe) Harald Vilimsky, French far-right National Front party leader Marine Le Pen, Dutch right-wing 'Partij voor de Vrijheid' (PVV) leader Geert Wilders... (dpa/picture alliance/ Julian Warnand)
Strammrechter Kurs für Italien: Im Europaparlament sitzt Matteo Salvini in einer Fraktion mit Marine Le Pen und Geert Wilders (dpa/picture alliance/ Julian Warnand)

In Frankreich könnten Rechte an die Macht kommen? Bürgerkriegsgefahr! In Italien kommen Strammrechte und Populisten an die Macht? Hoffentlich spielen da die Börsen mit. Aber Proteste? Aufschrei im Land? Fehlanzeige. Roberto Brunelli vermutet, dass vielen Italienerinnen und Italienern noch gar nicht bewusst ist, wie ihnen geschieht. Zumal die wenigsten damit gerechnet hätten, dass nun tatsächlich die Fünf-Sterne-Bewegung und die Lega eine Regierung bilden könnten. Er auch nicht. Das gibt der Journalist der italienischen Tageszeitung "La Repubblica" ehrlich zu.

Die Liste der Vorwürfe gegen Heckler und Koch ist über die Jahre ziemlich lang geworden. Waffenlieferungen nicht nur an Demokraten, illegal und Geld an die Politik soll dafür auch geflossen sein. Für die Ermittler schwer zu beweisen, für Journalisten schwer zu recherchieren, schildert unsere Korrespondentin Uschi Götz aus Baden-Württemberg, die schon jahrelang an dem Thema dran ist. Sie ordnet den neuen ARD-Bericht ein. 

Am ersten Ferientag in den Urlaub fahren? Machen auch nur Menschen mit Kindern freiwillig - also: Mehr oder weniger. Alles voller, alles teurer. Immer wieder wollen Eltern das umgehen und nehmen ihre Kinder schon ein paar Tage vorher aus der Schule. 20 von ihnen wurden rund ums Pfingswochenende in Bayern erwischt. Von der Polizei, direkt am Flughafen. Richtig so? Benedikt Schulz aus der Redaktion "Campus und Karriere" findet: Jein. Und erklärt auch warum.

Feedback, Fragen, Ideen gerne an: dertag@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk